Biotech-Invesco

Neue Invesco-ETFs auf Trendbranchen Biotech und Fintech

Seit 21. Oktober 2019 sind zwei neue ETFs von Invesco über Xetra und Börse Frankfurt handelbar, die auf Biotech und Fintech setzen.

Der Invesco NASDAQ Biotech UCITS ETF (WKN: WKN:A12CCJ) ermöglicht Anlegern, in aufstrebende Biotechnologie- und Pharmatitel mit Listing am NASDAQ Stock Market zu investieren. Der NASDAQ Biotechnologie Index ist nach Marktkapitalisierung gewichtet und enthält 116 Komponenten, die nach der Industry Classification Benchmark (ICB) als Biotechnologie- oder Pharmaunternehmen eingestuft werden. Die Wertpapiere verfügen über eine Marktkapitalisierung von mindestens 200 Millionen US-Dollar und ein durchschnittliches tägliches Handelsvolumen von mindestens 100.000 Stück. Der thesaurierende ETF zieht laufende Kosten von 0,40 Prozent nach sich.

Der Invesco KWB NASDAQ Fintech UCITS ETF (WKN: A2DHWJ) bietet ein Engagement in Unternehmen, die Technologien einsetzen, um innovative Finanzprodukte und -dienstleistungen anzubieten. Der zugrundeliegende KWB NASDAQ Financial Technology Index ist gleichgewichtet und bildet die Entwicklung von Fintechs ab, die am NASDAQ Stock Market, an der New York Stock Exchange oder der NYSE MKT gehandelt werden. Die zulässigen Wertpapiere verfügen über eine Marktkapitalisierung von mindestens 500 Millionen US-Dollar, ein durchschnittliches monatliches Handelsvolumen von mindestens 150.000 Stück und einen durchschnittlichen Schlusskurs von mindestens 2,00 US-Dollar über die vergangenen 30 Tage. Der ETF thesauriert die Erträge ebenfalls. Mit einer Gesamtkostenquote von 0,49 Prozent ist er etwas teurer.

Tipp: Auf unserer Themenseite haben wir einige interessante Themen und Trends zusammengefasst.