Das sind die neuen TecDAX, MDAX und SDAX Zusammensetzungen

Das sind die neuen TecDAX, MDAX und SDAX Zusammensetzungen

Jetzt steht es fest: Die Deutsche Börse hat am Mittwoch Veränderungen in ihren Aktienindizes mit Wirkung zum 24. September 2018 bekannt gegeben. So bestätigt sich nun, dass die Commerzbank ( Zum Testbericht) aus dem Dax fliegt und dafür die Aktien der Wirecard AG in den Index aufgenommen wird. Damit wechselt die Aktie des DAX-Gründungsmitglieds folglich in den MDAX Index. Weiter unten im Text erläutern wir die Folgen für die entsprechenden ETFs sowie für Anleger, die in solche ETFs investiert sind.

Änderungen im DAX zum 24.09.2018

Hier finden Sie eine Liste mit allen DAX-ETFs.

Unternehmen Status
Wirecard AG Aufnahme
Commerzbank ( Zum Testbericht) AG Herausnahme

 

Bei dieser regulären Anpassung der Auswahlindizes der Deutschen Börse greifen erstmals die neuen Regeln, die im Anschluss an eine Marktkonsultation am 18. Mai bekannt gegeben worden waren.

Die bestehende Trennung nach den Segmenten Tech und Classic wurde in diesem Zuge aufgehoben. Unternehmen in DAX, die den Technologie-Sektoren zugeordnet sind, können nun auch in TecDAX aufgenommen werden. Werte aus TecDAX können gleichzeitig auch in MDAX und SDAX notieren.

Außerdem wurde in diesem Zusammenhang MDAX auf 60 Werte und SDAX auf 70 Werte vergrößert. TecDAX besteht weiterhin aus 30 Konstituenten.

TecDAX umfasst durch die Umstellung die 30 größten und umsatzstärksten Werte, die einen Fokus auf Technologie haben. Drei Unternehmen sind neu in TecDAX, drei scheiden aus.

Änderungen im TecDAX zum 24.09.2018

Hier finden Sie eine Liste mit allen TecDAX-ETFs.

Unternehmen Status
SAP SE Aufnahme
Deutsche Telekom AG Aufnahme
Infineon Technologies AG Aufnahme
SLM Solutions Group AG Herausnahme
Medigene AG Herausnahme
SMA Solar Technology AG Herausnahme

 

Der MDAX bildet in Zukunft die 60 größten und börsenumsatzstärksten Unternehmen nach dem DAX Index ab. 15 Unternehmen sind neu in MDAX, fünf scheiden aus.

Änderungen im MDAX zum 24.09.2018

Hier finden Sie eine Liste mit allen MDAX-ETFs.

Unternehmen Status
Commerzbank AG Aufnahme
QIAGEN NV Aufnahme
Siemens Healthineers AG Aufnahme
United Internet AG Aufnahme
Sartorius AG Aufnahme
MorphoSys AG Aufnahme
freenet AG Aufnahme
Siltronic AG Aufnahme
Evotec AG Aufnahme
Bechtle AG Aufnahme
Telefónica Deutschland Holding AG Aufnahme
1&1 Drillisch AG Aufnahme
Software AG Aufnahme
Nemetschek SE Aufnahme
alstria office REIT-AG Aufnahme
Ceconomy AG Herausnahme
Leoni AG Herausnahme
Ströer SE & Co. KGaA Herausnahme
Jungheinrich AG Herausnahme
Talanx AG Herausnahme

 

Der SDAX umfasst künftig die 70 größten und meist gehandelten Unternehmen unterhalb des MDAX Index. 24 Unternehmen sind neu in SDAX, vier scheiden aus.

Änderungen im SDAX zum 24.09.2018

Hier finden Sie eine Liste mit allen SDAX-ETFs.

Unternehmen Status
Carl Zeiss Meditec AG Aufnahme
Jenoptik AG Aufnahme
Talanx AG Aufnahme
Jungheinrich AG Aufnahme
Ströer SE & Co. KGaA Aufnahme
Cancom SE Aufnahme
Leoni AG Aufnahme
Dialog Semiconductor PLC Aufnahme
Aixtron SE Aufnahme
S&T AG Aufnahme
CompuGroup Medical SE Aufnahme
Ceconomy AG Aufnahme
Befesa S.A. Aufnahme
ISRA VISION AG Aufnahme
XING SE Aufnahme
Pfeiffer Vacuum Technology AG Aufnahme
RIB Software SE Aufnahme
Shop Apotheke Europe NV Aufnahme
Nordex SE Aufnahme
Drägerwerk AG & Co. KGaA Aufnahme
SMA Solar Technology AG Aufnahme
Medigene AG Aufnahme
BayWa AG Aufnahme
Dr. Hönle AG Aufnahme
alstria office REIT-AG Herausnahme
Grammer AG Herausnahme
ElringKlinger AG Herausnahme
Biotest AG Herausnahme

 

Die seit Mitte Juni zu Informationszwecken berechneten Schattenindizes werden am 21. September mit Handelsschluss eingestellt.

Indexanpassung: Wie funktioniert das bei den ETFs?

Grundsätzlich kaufen und verkaufen ETFs die Auf- und Absteiger erst zur tatsächlichen Indexanpassung. Damit wird auch sichergestellt, dass der ETF zu jeder Zeit den Index bestmöglich nachbildet. Rein theoretisch müsste es jetzt zu deutlichen abnormalen Renditen am Tag der Indexanpassung bei den entsprechenden Titeln kommen.

Damit das nicht passiert bzw. um die Auswirkungen auf die entsprechenden Titel gering zu halten, suchen sich die ETF-Anbieter bereits im Vorfeld verschiedene externe Broker bzw. Dienstleister. Diese Broker kaufen die Aktien dann schrittweise und schonend. Am Tag der Indexanpassung werden die Aufsteiger-Aktien dann den ETF-Anbietern geliefert sowie die Absteiger-Aktien vom ETF-Anbieter an den Broker übertragen. Anschließend verkaufen die Broker ebenfalls wieder schrittweise und schonende die Absteiger-Aktien.

Am Stichtag (24.09.18) erfolgt keine Indexumstellung, sondern ein reines Rebalancing seitens der ETF-Anbieter. Es sind dann bei MDax und SDax einfach nur mehr Titel statt vorher enthalten. Am Kurs des ETFs ändert sich folglich nichts.

Was können die Folgen für Anleger mit der Indexanpassung im September sein?

Der TecDax wird durch die Aufnahme der DAX-Werte Dt. Telekom, SAP und Infineon vermutlich weniger schwankungsanfällig, könnte aber durch diese Schwergewichte auch an Dynamik verlieren. M- oder SDAX-Anleger müssen dann mit einer höheren Beimischung von Technologieaktien rechnen und hinterfragen, ob das noch zu ihrer gewählten Anlagestrategie passt. Zudem ändern sich die Kennzahlen der jeweiligen Indizes (bspw. KGV, Dividendenrendite, Volatilität, etc.), was Auswirkungen auf das Gesamtportfolio eines Anlegers haben kann.

Übrigens: Der nächste Termin für die planmäßige Überprüfung der Aktienindizes der Deutsche Börse AG ist der 5. Dezember 2018.

Auf Seite 2 finden Sie der Vollständigkeit halber die neuen TecDAX, MDAX und SDAX Zusammensetzungen im Detail.

Viele der Einzeltitel können mit einem Aktien-Sparplan auch direkt regelmäßig bespart werden. Nutzen Sie dazu am besten unsere Aktien-Sparplan-Übersicht. Dort finden Sie alle sparplanfähigen Aktien, die von den Direktbanken angeboten werden.

Die neue MDAX Zusammensetzung ab 24.09.2018

Unternehmen ISIN
1&1 Drillisch AG DE0005545503
Aareal Bank AG DE0005408116
Airbus SE NL0000235190
alstria office REIT-AG DE000A0LD2U1
Aroundtown SA LU1673108939
Aurubis AG DE0006766504
Axel Springer SE DE0005501357
Bechtle AG DE0005158703
Brenntag AG DE000A1DAHH0
Commerzbank AG DE000CBK1001
CTS EVENTIM AG & Co. KGaA DE0005470306
Delivery Hero SE DE000A2E4K43
Deutsche EuroShop AG DE0007480204
Deutsche Pfandbriefbank AG DE0008019001
Deutsche Wohnen SE DE000A0HN5C6
Dürr AG DE0005565204
Evonik Industries AG DE000EVNK013
Evotec AG DE0005664809
Fielmann AG DE0005772206
Fraport AG DE0005773303
freenet AG DE000A0Z2ZZ5
FUCHS PETROLUB SE DE0005790430
GEA Group AG DE0006602006
Gerresheimer AG DE000A0LD6E6
Grand City Properties SA LU0775917882
Hannover Rück SE DE0008402215
HELLA GmbH & Co. KGaA DE000A13SX22
HOCHTIEF AG DE0006070006
HUGO BOSS AG DE000A1PHFF7
innogy SE DE000A2AADD2
K+S AG DE000KSAG888
KION GROUP AG DE000KGX8881
LANXESS AG DE0005470405
LEG Immobilien AG DE000LEG1110
METRO AG DE000BFB0019
MorphoSys AG DE0006632003
MTU Aero Engines AG DE000A0D9PT0
Nemetschek SE DE0006452907
NORMA Group SE DE000A1H8BV3
OSRAM Licht AG DE000LED4000
ProSiebenSat.1 Media SE DE000PSM7770
PUMA SE DE0006969603
QIAGEN NV NL0012169213
Rheinmetall AG DE0007030009
Rocket Internet SE DE000A12UKK6
RTL Group SA LU0061462528
Salzgitter AG DE0006202005
Sartorius AG DE0007165631
Schaeffler Technologies AG & Co. KG DE000SHA0159
Scout24 AG DE000A12DM80
Siemens Healthineers AG DE000SHL1006
Siltronic AG DE000WAF3001
Software AG DE000A2GS401
Symrise AG DE000SYM9999
TAG Immobilien AG DE0008303504
Telefónica Deutschland Holding AG DE000A1J5RX9
Uniper SE DE000UNSE018
United Internet AG DE0005089031
Wacker Chemie AG DE000WCH8881
Zalando SE DE000ZAL1111

 

Die neue SDAX Zusammensetzung ab 24.09.2018

Unternehmen ISIN
ADLER Real Estate AG DE0005008007
ADO Properties SA LU1250154413
Aixtron SE DE000A0WMPJ6
Aumann AG DE000A2DAM03
BayWa AG DE0005194062
Befesa S.A. LU1704650164
Bertrandt AG DE0005232805
Bilfinger SE DE0005909006
Borussia Dortmund GmbH & Co. KGaA DE0005493092
Cancom SE DE0005419105
Carl Zeiss Meditec AG DE0005313704
Ceconomy AG DE0007257503
CEWE Stiftung & Co. KGaA DE0005403901
CompuGroup Medical SE DE0005437305
CORESTATE Capital Holding SA LU1296758029
Deutsche Beteiligungs AG DE000A1TNUT7
DEUTZ AG DE0006305006
Dialog Semiconductor PLC GB0059822006
DIC Asset AG DE000A1X3XX4
DMG MORI AG DE0005878003
Dr. Hönle AG DE0005157101
Drägerwerk AG & Co. KGaA DE0005550636
DWS Group GmbH & Co. KGaA DE000DWS1007
Encavis AG DE0006095003
GRENKE AG DE000A161N30
Hamborner REIT AG DE0006013006
Hamburger Hafen und Logistik AG DE000A0S8488
Hapag-Lloyd AG DE000HLAG475
Heidelberger Druckmaschinen AG DE0007314007
HelloFresh Deutschland SE & Co. KG DE000A161408
HORNBACH Holding AG & Co. KGaA DE0006083405
Hypoport AG DE0005493365
INDUS Holding AG DE0006200108
ISRA VISION AG DE0005488100
Jenoptik AG DE000A2NB601
JOST Werke AG DE000JST4000
Jungheinrich AG DE0006219934
Klöckner & Co. SE DE000KC01000
Koenig & Bauer AG DE0007193500
Krones AG DE0006335003
KWS SAAT SE DE0007074007
Leoni AG DE0005408884
Medigene AG DE000A1X3W00
Nordex SE DE000A0D6554
PATRIZIA Immobilien AG DE000PAT1AG3
Pfeiffer Vacuum Technology AG DE0006916604
RATIONAL AG DE0007010803
RHÖN-KLINIKUM AG DE0007042301
RIB Software SE DE000A0Z2XN6
S&T AG AT0000A0E9W5
SAF-HOLLAND SA LU0307018795
SGL CARBON SE DE0007235301
Shop Apotheke Europe NV NL0012044747
SIXT SE DE0007231326
SMA Solar Technology AG DE000A0DJ6J9
Stabilus SA LU1066226637
Steinhoff International Holdings NV NL0011375019
Ströer SE & Co. KGaA DE0007493991
Südzucker AG DE0007297004
TAKKT AG DE0007446007
Talanx AG DE000TLX1005
Tele Columbus AG DE000TCAG172
TLG Immobilien AG DE000A12B8Z4
Vossloh AG DE0007667107
VTG AG DE000VTG9999
Wacker Neuson SE DE000WACK012
WashTec AG DE0007507501
Wüstenrot & Württembergische AG DE0008051004
XING SE DE000XNG8888
zooplus AG DE0005111702

 

Die neue TecDAX Zusammensetzung ab 24.09.2018

Unternehmen ISIN
1&1 Drillisch AG DE0005545503
Aixtron SE DE000A0WMPJ6
Bechtle AG DE0005158703
Cancom SE DE0005419105
Carl Zeiss Meditec AG DE0005313704
CompuGroup Medical SE DE0005437305
Deutsche Telekom AG DE0005557508
Dialog Semiconductor PLC GB0059822006
Drägerwerk AG & Co. KGaA DE0005550636
Evotec AG DE0005664809
Freenet AG DE000A0Z2ZZ5
Infineon Technologies AG DE0006231004
ISRA VISION AG DE0005488100
Jenoptik AG DE000A2NB601
MorphoSys AG DE0006632003
Nemetschek SE DE0006452907
Nordex SE DE000A0D6554
Pfeiffer Vacuum Technology AG DE0006916604
QIAGEN NV NL0012169213
RIB Software SE DE000A0Z2XN6
S&T AG AT0000A0E9W5
SAP SE DE0007164600
Sartorius AG DE0007165631
Siemens Healthineers AG DE000SHL1006
Siltronic AG DE000WAF3001
Software AG DE000A2GS401
Telefónica Deutschland Holding AG DE000A1J5RX9
United Internet AG DE0005089031
Wirecard AG DE0007472060
XING SE DE000XNG8888

Über den Autor

Franz Rieber

Franz Rieber

extraETF - Alles über ETFs

Seit über einem Jahrzehnt stehen wir für schnelle und zuverlässige Informationen im Bereich Exchange Traded Funds (ETF).