First Trust mit neuem Aktien-ETF auf Eurozone

Seit dem 29. März 2019  ist ein neuer Aktien-ETF von First Trust über Xetra und Börse Frankfurt handelbar. Der First Trust ETF – First Trust Eurozone AlphaDEX UCITS ETF (WKN: A2PBZX) bietet Anlegern ein Investment in die Wertentwicklung von Unternehmen aus Euroländern. Referenzindex ist der NASDAQ AlphaDEX Eurozone Index. Dabei handelt es sich um einen gleichgewichteten Index mit dem Ziel, durch eine regelbasierte Selektionsmethodik auf Basis fundamentaler Wachstums- und  Wertfaktoren  eine höhere Rendite gegenüber dem klassischen NASDAQ Eurozone Index zu erreichen. In die Gewichtung des Referenzindex fließen Substanz-, Wachstums- sowie die Größenfaktoren ein.

Stark darin gewichtet sind im ETF Aktien aus den Eurostaaten Deutschland, Frankreich, Italien und Spanien. Überdurchschnittlich im Index vertreten sind  die Sektoren Industrie, langlebige Konsumgüter sowie Finanzen. Bei dem Produkt handelt es sich um einen thesaurierenden ETF. Die Gesamtkostenquote des ETFs beträgt 0,75 Prozent. 

First Trust bietet bereits seit einigen Jahren zwei weitere ETFs unter Nutzung der gleichen Strategie auf die Region USA (WKN: A1T860)  und Deutschland (WKN: A14S1P) an.