news-zu-etfs

News zum ETF-Angebot bei Comdirect, Finvesto und der Postbank

Über das Wochenende ist viel am ETF-Markt und bei seinen Anbietern passiert. Wir fassen die wichtigsten Neuigkeiten zu ETFs zusammen.

Comdirect streicht zwei beliebte ETFs von der Aktionsliste

Immer mal wieder wird das Angebot an Aktions-ETFs bei den Direktbanken angepasst. So kürzlich auch bei der Comdirect (► Zum Testbericht) geschehen. Denn ab dem 1. Oktober 2019 sind zwei beliebte ETFs von Vanguard nicht mehr ohne Ausgabeaufschlag besparbar. Infolge dessen wird ab diesem Zeitpunkt dann das normale Orderentgelt in Höhe von 1,5 Prozent des Ordervolumens fällig. Die beiden ETFs sind der Vanguard FTSE All-World High Dividend Yield UCITS ETF (WKN: A1T8FV) sowie der Vanguard FTSE Emerging Markets UCITS ETF (A1JX51).

Finvesto stockt ETF-Handelsuniversum auf

Bei Finvesto (► Zum Testbericht) entfällt noch bis Ende September 2019 das Transaktionsentgelt. Darüber hinaus hat der Anbieter seine Produktpalette an angebotenen ETFs aufgestockt. Darunter befinden sich auch die bei vielen Anlegern beliebten ETFs von Vanguard wie zum Beispiel auch der Vanguard FTSE All-World UCITS ETF (WKN: A1JX52). Hier finden Sie alle ETFs, die bei Finvesto angespart werden können.

Postbank kooperiert mit Xtrackers für Sparplanaktion

In Zusammenarbeit mit der DWS bietet die Postbank (► Zum Testbericht) seit dem 1. September ihren Onlinekunden acht ausgewählte und subventionierte ETFs der Marke Xtrackers im Sparplan an. Ein Sparplan kann bei der Postbank bereits schon ab 25 Euro abgeschlossen werden und die maximale Sparrate beträgt 1.000 Euro. Die Besonderheit dabei ist, dass diese ETFs im Rahmen eines Sparplans ein Jahr lang kostenfrei und ohne jegliche anderweitigen Gebühren geordert werden können. Das ist erstmalig in der Geschichte der Postbank.

Tipp: Bei Direktbanken können ETFs zu besonders günstigen Konditionen gehandelt werden. In unserem Broker-Vergleich haben wir die Konditionen der Banken zum Handel von ETFs gegenübergestellt und miteinander verglichen. Jetzt den Broker-Vergleich lesen!