Postbank-Aktion mit günstigen ETF-Kaufgebühren

Postbank-Aktion mit günstigen ETF-Kaufgebühren

Wer sich noch bis 31. Juli 2019 für einen ETF-Kauf über die Postbank ( Zum Testbericht) entscheidet, darf sich über geringe Kosten freuen.

Für Postbank ( Zum Testbericht)-Kunden mit Vorliebe für ETFs werden die kommenden Wochen zur Schnäppchenzeit. Das gilt noch bis zum 31. Juli 2019. Inbegriffen sind die bei Verbrauchern beliebten ETFs von Marktführer iShares. Wer in den Genuss der Vorzugskonditionen kommen möchte, braucht lediglich einen Online- oder Telefon-Banking-Zugang. Insgesamt stehen im Rahmen der gemeinsamen Aktion mit iShares 50 ETFs des Anbieters zur Auswahl. Einmalkäufe müssen dazu ein Volumen von 1.200 Euro übersteigen. Verkäufe und sämtliche Transaktionen über eine Postbank-Filiale sind von der Rabattaktion ausgeschlossen.

Ab 4,95 Euro ETFs kaufen

Für Kauforders über das Telefon fallen bis Ende Juli 7,95 Euro an. Online-affine Kunden können weiter an der Preisschraube drehen. So fallen über das Web lediglich 4,95 Euro an Gebühren an.

Interessante ETFs mit Rabatt

Anleger sollten grundsätzlich möglichst breit streuen. Unter den 50 Aktions-ETFs finden sich einige, die diesem Kriterium gerecht werden. So setzt etwa der iShares STOXX Europe 600 (WKN: 263530) auf die 600 größten Unternehmen Europas. Das Thema Nachhaltigkeit zeichnet sich jetzt schon als kommender Trend im Jahr 2019 ab. Die nachhaltige Alternative zum vorgestellten ETF kann etwa der iShares MSCI Europe SRI (WKN: A2AFCZ) sein. Das US-amerikanische Gegenstück ist der iShares MSCI USA SRI (WKN: A2AFC0). Wer sich mit einem ETF die ganze Welt ins Depot holen will, kann sich den iShares MSCI ACWI (WKN: A1JMDF) einmal näher ansehen.

Auch Freunde einzelner Faktorprämien kommen nicht zu kurz. So zählen auch USA-, Europa- und Welt-ETFs mit sogenanntem Smart-Beta-Ansatz zum Rabattangebot. Das sind etwa die gängigen Faktoren Value, Momentum, Minimum Volatility und Size.

Übrigens: Die Postbank verzichtet im Rahmen dieser Aktion auf die sonst gemäß Preis- und Leistungsverzeichnis zu entrichtenden Orderprovision und erhält dafür von iShares eine Zahlung von zehn Euro pro Transaktion.

Zur Postbank ETF-Flatbuy Aktion