Von extraETF+30. Oktober 2021

Pro & Contra: Sind Rohstoffe im Portfolio eine gute Idee?

Kaum eine Anlageform spaltet Investoren so sehr wie Rohstoffe. Nicht nur, weil ein Investment in Öl, Gold oder Getreide mit teils hohen Risiken verbunden ist, sondern auch hinsichtlich der Nachhaltigkeit dieser Anlageklasse. Sollten Anleger dennoch auf Rohstoffe setzen?

Die einen sagen, Rohstoffe gehören unbedingt in ein breit diversifiziertes Portfolio. Die anderen sagen, in Rohstoffe sollte man auf keinen Fall investieren. Schon gar nicht als Privatanleger. Warum spalten Rohstoffanlagen die Investoren so sehr?

Rohstoffe gehören nicht unbedingt zu den Anlageformen, die man nebenbei kauft und dann einfach mal liegen lässt. Rohstoffinvestments sind komplex und erfordern von Anlegern ein gewisses Basiswissen, um überhaupt sinnvoll anlegen zu können. Bei Begriffen wie Contango oder Futures kann einem Anfänger schnell der Kopf rauchen. Ohne eine gewisse Expertise verstehen Anleger nicht, warum der Rohstoffmarkt nicht ebenso funktioniert wie der generelle Aktienmarkt oder wo die Chancen und Risiken eines Rohstoffinvestments liegen.

Tipp: Die neue Ausgabe vom Extra-Magazin ist da: Die besten ETF-Strategien der Welt! Bis zu 11,8 Prozent mit einer smarten Aktien-Strategie.

Die Frage nach der Nachhaltigkeit

Dazu kommt die Tatsache, dass Rohstoffinvestments spekulativ sind. Laufende Einnahmen gibt es nicht und aufgrund des Termingeschäft-Prinzips kann es auch zu einem herben Verlust kommen. Und dann ist da noch die große Diskussion um die Nachhaltigkeit.

Wer zu Zeiten von Fridays For Future noch munter in Rohstoffe investiert, wird schnell als ignorant und egoistisch abgestempelt. Denn es lässt sich nicht wegdiskutieren: Rohstoffe sind endlich und lassen sich auch nicht von Menschenhand nachproduzieren. Ebenso ist es kein Geheimnis, dass etwa für die Arbeit auf Kaffeeplantagen Menschen ausgeb...

Sie möchten weiterlesen?

Abonnenten unserer Standard- oder Premium-Angebote erhalten mit extraETF+ einen exklusiven Zugang zu Artikeln und Kolumnen aus der aktuellen Ausgabe des Extra-Magazins.

Noch kein Standard- oder Premium Abonnent?

Jetzt anmelden
Sie sind bereits Abonnent? Zum Login