Scalable Capital bietet ab sofort nachhaltige ETF-Portfolios

ESG wird für viele Anleger immer wichtiger. Bei dem digitalen Vermögensverwalter aus München können Kunden nun nachhaltige Portfolios verwalten lassen.

Bei Scalable Capital (► Zum Testbericht) gibt es eine weitere Neuerung: Neben dem jüngst einführten Broker bietet der digitale Vermögensverwalter nun auch nachhaltige ETF-Portfolios. Allerdings gibt es die grünen Strategien erst einmal nur für direkte Kunden, also etwa nicht für solche, die über ING (► Zum Testbericht) das Angebot nutzen. Dabei weicht der Robo-Advisor aber von seiner üblichen Value-at-Risk-Strategie ab. Hierbei erhalten Anleger entsprechend ihrer Risikotragfähigkeit ein Portfolio zugewiesen.

Bei den ESG-Portfolios ist das anders: Die Allokationen sind statisch und werden bei nennenswerten Abweichungen angepasst. Bei einer abweichenden Gewichtung von mehr als 5 Prozent von der Zielmarke schreiten die Betreiber von Scalable Capital ein und nehmen eine Anpassung vor. Dieser Prozess wird als Rebalancing bezeichnet. Dabei wird das Portfolio auf die ursprünglich vom Kunden geplante Aufteilung der Vermögenswerte zurückgeführt.

Sie müssen die Marketing-Cookies akzeptieren um dieses Video ansehen zu können. Jetzt akzeptieren

Mit oder ohne Gold

Grundsätzlich gibt es zwei Varianten: mit und ohne Gold! Die Option mit Gold gibt es in der Abstufung 0 bis 90 Prozent. Die Zahl steht dabei für den Aktienanteil innerhalb des Portfolios. Für viele Anleger erscheint Gold allerdings aus dem Blickwinkel der Nachhaltigkeit fraglich. Wer ein ESG-Portfolio ohne Gold wünscht, kann dies ebenfalls über Scalable Capital einrichten. Hier reicht die Bandbreite für die Aktienquote 0 bis 100 Prozent.

Was kosten die ESG-Portfolios von Scalable Capital?

Für die Verwaltung nimmt Scalable Capital 0,75 Prozent. Die ETF-Kosten liegen bei 0,15 Prozent. Das macht zusammen 0,90 Prozent. Die Kosten sind identisch mit dem im Grunde aufwendigeren klassischen Value-at-Risk-Konzept.

Fazit zum Scalable Capital Testbericht

Scalable Capital ist in fast allen Kategorien hervorragend und damit zurecht Marktführer in Deutschland. Das Angebot ist mit 23 VaR-Anlagestrategien und den neuen ESG-Portfolios extrem umfangreich. Zusätzlich werden Sparpläne angeboten und es findet ein regelmäßiges Rebalancing statt. Die zahlreichen Kontaktkanäle und das Angebot von kostenlosen Apps zeichnen den Bereich Service aus. Als Finanzportfolioverwalter bietet Scalable Capital eine hohe Sicherheit. Die Kosten könnten jedoch etwas geringer ausfallen.