Tabula mit neuem Cash-Bond-ETF auf Basis europäischer CDS-Benchmark

Der europäische ETF-Anbieter Tabula IM legt am 10. Januar 2010 auf Xetra den Tabula iTraxx IG Bond UCITS ETF auf. Bereits seit heute ist dieser Cash-Bond-ETF an der Londoner Börse gelistet.  Der neue ETF bildet den neuen iBoxx iTraxx Europe Bond Index ab, den Tabula in Zusammenarbeit mit IHS Markit entwickelt hat. „Der innovative Index kombiniert die robuste Konstruktion eines iBoxx Bond Index mit dem geographischen und sektoralen Exposures des iTraxx Europe, dem Referenzinstrument für den Handel mit europäischen Investment-Grade-Unternehmen über Credit Default Swaps“, so der Emittent.

125 europäische Investment-Grade-Unternehmensanleihen in einem Index

Der iBoxx iTraxx Europe Bond Index zielt darauf ab, ein Exposure in Unternehmensanleihen zu bieten der weitestgehend den iTraxx Europe widerspiegelt. Der iTraxx Europe ist eine liquide und weit verbreitete Kredit-Benchmark, der 125 europäische Investment-Grade-Unternehmen umfasst. Der Index wählt bis zu drei Anleihen für jedes Unternehmen aus der aktuellen Serie des iTraxx Europe aus. Er umfasst auf EUR lautende Anleihen mit einem ausstehenden Mindestbetrag von 500 Mio. EUR und einer Laufzeit von 3-7 Jahren (verlängert auf 1-10 Jahre, wenn ein Unternehmen keine Anleihen im Bereich von 3-7 Jahren begeben hat). Der Index wird im März und September in Übereinstimmung mit dem iTraxx Europe angepasst. Die Anleihen werden so gewichtet, dass jedes Unternehmen die gleiche Nominalgewichtung hat und der Index eine durchschnittliche Laufzeit von fünf Jahren aufweist. Aufgrund der Auswahlkriterien für die Anleihen kann es vorkommen, dass der Index nicht alle Unternehmen des iTraxx Europe enthält. Eine detaillierte Methodik ist unter tabulaim.com verfügbar.

Gleichgewichtung und feste Sektorbänder vermeiden Klumpenrisiken

Im Gegensatz zu den meisten europäischen Anleiheindizes, die auf EUR lautende Anleihen aller Emittenten abzielen, enthält der iBoxx iTraxx Europe Bond Index nur Anleihen von europäischen Emittenten. Zusätzlich besteht der Index aus festen Sektorbändern mit gleicher Gewichtung der Emittenten, um eine größere Diversifizierung des Index zu erreichen. Im Vergleich dazu haben einige europäische Investment-Grade-Bond ETFs ein Exposure zu rund 40 Prozent in Finanztiteln. Der Index verfügt zudem über ein engeres Laufzeit-Band als die meisten seiner Mitbewerber und zielt auf eine durchschnittliche Laufzeit von 5 Jahren ab, um bei Bedarf eine effizientere Absicherung zu ermöglichen.

“Wir sind begeistert von der Innovationskraft des ETFs und seines Referenzindexes“, kommentiert Michael John Lytle, Geschäftsführer von Tabula die Auflage des neuen Cash-Bonds. „Der iBoxx iTraxx Europe Bond Index nutzt die marktführende Position des Indexanbieters IHS Markit sowohl bei Cash Bonds als auch bei CDS. Gemeinsam sind wir in der Lage, differenzierte und rein europäische Unternehmensanleihen anzubieten.”

„Wir freuen uns, unsere Expertise in CDS- und Anleihenmärkten im iBoxx iTraxx Europe Bond Index zu kombinieren“, sagt Frans Scheepers, Managing Director für Indizes bei IHS Markit. „Der neue ETF von Tabula erweitert die Produktpalette, die an unsere Indizes gekoppelt ist, und bietet Anlegern ein neues Instrument, mit dem sie ein Engagement am Markt für Unternehmenskredite aufbauen können.“

Tabula baut eigenen  Angaben zufolge seine Pipeline passiver Fixed Income Lösungen weiter aus und wird sein Angebot in Kürze um ein inflationsgebundenes Produkt erweitern.