Neue-SPDR-Anteilsklasse-auf-globale-Anleihen

Neue thesaurierende ETF-Anteilsklasse von SPDR auf globale Anleihen aufgelegt

Seit dem 10. Oktober 2019 ist ein neue thesaurierende ETF-Anteilsklasse auf globale Anleihen von State Street Global Advisors über Xetra und Börse Frankfurt handelbar.

Beim SPDR Bloomberg Barclays Global Aggregate Bond USD Hdg UCITS ETF Acc (ISIN: IE00BKC94M46) handelt es sich anders wie bei den bereits bestehenden vier ETFs. des Emittenten um eine thesaurierende Anteilsklasse.

Anlegern investieren bei dem ETF in den globalen Anleihemarkt. Ziel des ETFs ist es, die Wertentwicklung der globalen Märkte für festverzinsliche Schuldtitel mit Investment Grade Rating nachzubilden, wofür in Staats- und Unternehmensanleihen sowie forderungsbesicherte Wertpapiere (ABS) investiert wird. Dabei handelt sich um Wertpapiere, deren Wert und Ertragszahlungen von einem bestimmten Portfolio aus Basiswerten abgeleitet werden und die dadurch gedeckt sind. Als Referenzindex dient der Bloomberg Barclays Global Aggregate Bond Index, der Wertpapiere aus Industrie- und Schwellenländern abdeckt. Um Währungsschwankungen entgegenzuwirken, verfügt der Index über eine Währungsabsicherung gegenüber dem US-Dollar. Die Gesamtkostenquote beträgt wie bei den anderen Anteilsklassen 0,10 Prozent. 

Der ETF umfasst aktuell 2.571 globale Anleihen. Stark darin vertreten sind festverzinsliche Wertpapiere aus den USA, Japan . Frankreich und Deutschland.  Mehr als 55 Prozent entfällt dabei auf Staatsanleihen. 

Hier die anderen bereits existierenden Anteilsklassen des SPDR Bloomberg Barclays Global Aggregate Bond UCITS ETF.