Trade Republic stockt kostenlose ETF-Sparpläne auf und startet in Österreich

Trade Republic (► Zum Testbericht) bietet nun noch mehr kostenlose iShares-ETFs im Sparplan an. Daneben ist der mobile Broker nun auch in Österreich aktiv.

Vor einem Jahr legte Trade Republic als erster mobiler und provisionsfreier Broker in Deutschland los. Bei Einmaltransaktionen fällt eine Fremdkostenpauschale von einem Euro an. Zahlreiche iShares-ETFs lassen sich kostenlos besparen. Jüngst stieg die Anzahl kostenloser ETF-Sparpläne auf 322 Stück. Das teilt sich auf 224 Aktien-, 87 Anleihen-, zwei Rohstoff- und neun Immobilien-ETFs. So lassen sich bereits ab 25 Euro sowohl Standard- als auch Nischen-ETFs besparen. Die Ausführungsintervalle sind 14-tägig, monatlich oder vierteljährlich. Anleger können außerdem wählen, ob sie am 2. oder 16. eines Monats ausführen lassen möchten.

Der Depotübertrag ist nun möglich

Ab sofort profitieren Kunden des Neo-Brokers zudem von einem weiteren Service: Trade Republic bietet einen komfortablen und kostenfreien Depotübertrag an, der Kunden innerhalb weniger Tage den Wechsel zum mobilen und provisionsfreien Wertpapierhandel erleichtert, die bereits ein Wertpapierdepot bei einer anderen Bank haben.

Trade Republic in Österreich

Interessierte in Österreich können sich ab sofort – wie auch beim Start in Deutschland – in eine Warteliste eintragen und werden dann noch im ersten Quartal 2020 nach und nach für die Trade Republic freigeschaltet. Im Anschluss haben die Kunden die Möglichkeit, ihre Depots in weniger als zehn Minuten direkt auf dem Handy oder am Desktop zu eröffnen und nach Geldeingang direkt mit dem Wertpapierhandel zu starten. Dafür stehen ihnen mit rund 7.300 Aktien, 500 ETFs, über 300 kostenfreien ETF-Sparplänen sowie über 40.000 Derivaten zahlreiche attraktive Anlageoptionen offen. Die Zusammenarbeit mit namhaften Kooperationspartnern wie HSBC, Solarisbank und Blackrock unterstreicht auch im neuen Markt Österreich die hohe Qualität und Sicherheit der Dienstleistung.

Angebot
Kosten
Service

Trade Republic ist Deutschlands erster mobiler und provisions­freier Broker. Es können Aktien, ETFs und Derivate ohne Orderprovisionen gehandelt werden. Für die Abwicklung fällt nur eine Fremdkostenpauschale von 1 € an. Auch bei den ETF-Sparplänen ist der Anbieter stark: Mehr als 310 ETFs können Anleger dauerhaft kostenfrei besparen. So günstig ist kein anderer Anbieter. Dafür müssen Sparer jedoch ausschließlich auf das iShares ETF-Angebot zurückgreifen. Dennoch sollten alle gewünschten ETFs über Anlageklassen und -regionen gefunden werden.

Gesamtnote

5