Fitness & Finanzen: Trainingsplan für Ihre Geldanlage

Ohne Plan gibt es keinen Erfolg – sowohl beim Sport als auch beim Thema Finanzen. Denn Fitness und Geld haben mehr gemeinsam, als Sie glauben. 

Für mich war Sport bisher immer auf Rad- und Skifahren beschränkt. Irgendwie hat immer die Zeit gefehlt, sich damit zu beschäftigen. Oder vielleicht habe ich es auch immer nur geschickt verdrängt. Im Mai 2019 habe ich mich dann in einem Fitnessstudio angemeldet. Irgendwann muss man ja anfangen. Nach einigen Monaten habe ich aber festgestellt, dass es keinen Sinn macht, ohne einen konkreten Plan und Zielsetzung zu trainieren. So habe ich mich auf die Suche nach einem Personal Trainer gemacht – und bin bei Dennis Thannhäuser gelandet, der auch als Athletiktrainer beim FC Bayern Basketball tätig ist. Schnell sind wir in unseren Trainingspausen auf das Thema Geldanlage gekommen. Denn es stellte sich heraus, dass Dennis ebenfalls ein großes Interesse daran hat. Wir tauschten uns daher regelmäßig über unsere Erfahrungen und Herangehensweisen aus.

Bei welchem Broker sollte man am besten ein Depot eröffnen? Was sind ETFs? Wie sollte man Geld für die Kinder ansparen? Für Dennis wurde schnell klar, dass man für die Umsetzung einer erfolgreichen Geldanlage ebenso einen Plan benötigt. Wir vertieften unsere Gespräche daher auf die Gemeinsamkeiten unserer beiden Spezialgebiete. Mit dem Start des extraETF Podcasts entstand dann die Idee, unsere Erkenntnisse in einer Podcast-Episode zu besprechen. Dieser Beitrag ist eine kurze Zusammenfassung unseres Gesprächs.

Finanzen & Fitness

In den Bereichen Geldanlage und Fitness geht es darum, möglichst effizient seine Ziele zu erreichen. Im Bereich Geldanlage bedeutet das, mit hoher Rendite und niedrigem Risiko zu investieren. Im Bereich Fitness gilt es, das Training möglichst effizient und zielgerichtet auszuführen. Das Fitnessstudio ist der Ort, an dem im Alltag zu kurz gekommene Bewegungsabläufe optimal trainiert werden können. Bevor man sich aber ins Vergnügen stürzt, sollte man sich einen Plan zurechtlegen. Dieser Plan setzt sich aus verschiedenen Bausteinen zusammen.

1. Die Analyse

Bevor man mit dem Vermögensaufbau be...

Sie möchten weiterlesen?

Abonnenten unserer Standard- oder Premium-Angebote erhalten mit extraETF+ einen exklusiven Zugang zu Artikeln und Kolumnen aus der aktuellen Ausgabe des Extra-Magazins.

Noch kein Standard- oder Premium Abonnent?

Jetzt anmelden
Sie sind bereits Abonnent? Zum Login