Vaneck erweitert Krypto-Angebot mit Ethereum-ETN

Wer auf Ethereum setzen möchte, dem steht nun ein entsprechender ETN zur Verfügung. Möglich macht das Vaneck. Alles über das neue Produkt.

Der Asset Manager VanEck listet den VanEck Vectors Ethereum ETN (WKN: A3GPSP) an der Deutschen Börse Xetra. Der ETN zieht laufende Kosten von einem Prozent nach sich. Nach dem im November 2020 gestarteten VanEck Vectors Bitcoin ETN ist dies bereits das zweite börsengehandelte Kryptowährung-Produkt von Vaneck. Damit können Anleger bei einer Gesamtkostenquote von einem Prozent börsengehandelt an der Entwicklung von Ethereum teilhaben, ohne diese tatsächlich selbst kaufen zu müssen.

Vaneck setzt auf Kryptowährungen

„Ethereum ist nach Bitcoin die Nummer zwei auf dem Krypto-Markt“, erklärt Martijn Rozemuller, Europachef bei Vaneck. „Zwar nimmt Bitcoin die Rolle des ‚First Mover‘ ein – Ethereum bietet jedoch deutlich mehr Einsatzmöglichkeiten und ist weit mehr als nur eine Kryptowährung.“

Bei Ethereum handelt es sich genaugenommen um eine offene Blockchain-Plattform, mit der eigenen integrierten Kryptowährung Ether. Die Ethereum-Plattform bietet im Vergleich zu Bitcoin neben dem Einsatz als Kryptowährung viele weitere Nutzungsmöglichkeiten. So ist die Plattform mittlerweile wichtiger Bestandteil vieler digitaler Anwendungen, die auf einer Blockchain basieren, wie beispielsweise Smart-Contracts, tokenisierte Sachwerte oder Decentralized-Finance-Lösungen.

Tipp der Redaktion: Erst wenige Tage zuvor kam der erste Ethereum-ETN auf den deutschen Markt.

„Sogar viele andere Kryptowährungen nutzen Ethereum als Plattform“, erklärt Rozemuller. „Wir sind überzeugt, dass Ethereum durch seine vielen Anwendungsmöglichkeiten vom wachsenden Einsatz der Blockchain sowohl in der Finanzbranche als auch im Rest der Wirtschaft profitieren wird. Entsprechend stellt Ethereum aus unserer Sicht eine spannende Investitionsmöglichkeit, mit dem Anleger ihr Portfolio neben Bitcoin mit einer weiteren, vielversprechenden Kryptowährung diversifizieren können.“

Besicherter ETN spiegelt die Entwicklung des Ethereum-Kurses wieder

Die Entwicklung des ETN spiegelt die Wertentwicklung des MVIS CryptoCompare Institutional Ethereum Index wider, dessen Kurs direkt an den Ethereum-Preis gekoppelt ist. Durch die Notierung des VanEck Vectors Ethereum ETN im regulierten Segment der Deutschen Börse Xetra können Anleger das neue Produkt genauso kaufen und verkaufen wie andere regulierte Börsenprodukte.

Um die Sicherheit der Kryptowährungen in seinen ETNs zu gewährleisten, setzt Vaneck mit Bank Frick auf eine im EWR-Land Liechtenstein regulierte Depotstelle, bei der Kryptowährungen im sogenannten „Cold Storage“ verwahrt werden.