Warum der Blockchain-ETF von Invesco ein Investment-Tipp fürs neue Jahr ist

Das Potenzial der Blockchain ist enorm. Es gibt immer mehr Anwendungsmöglichkeiten in der Wirtschaft. Wir zeigen Ihnen, wie Sie mit einem ETF profitieren.

Kryptowährungen wie der Bitcoin bleiben trotz aktueller Rekordkurse umstritten. Die einen schwören drauf, die anderen verteufeln sie. „Bitcoin und andere Kryptowährungen sind unproduktives Vermögen, das keine Werte schafft und Scharlatane anzieht. Rattengift hoch zwei“, sagte Star-Investor Warren Buffett einst dem US-Börsensender CNBC.

Zu der Blockchain-Technologie allerdings, die den Bitcoin und andere Kryptowährungen wie Ethereum überhaupt ermöglicht, hat Börsenprofi Buffett eine differenziertere Meinung. Bei einem Abendessen mit Justin Sun, dem Geschäftsführer der Krypto-Firma TRON, soll Buffett im Jahr 2020 gesagt haben, er sei optimistisch, was die Zukunft der Technologie anbelangt, und glaube an die disruptive Wirkung der Blockchain.

Mit dieser Meinung steht Buffett nicht alleine da. Sollte zutreffen, worin sich Nerds, Analysten und Wirtschaftswissenschaftler weitgehend einig sind, ist die Blockchain ein ökonomischer Meilenstein. Denn: Die Technologie ermöglicht ein globales Register, das Besitzverhältnisse unmissverständlich zuordnet und mit deren Hilfe Werte sekundenschnell transferiert werden können. Und dies nicht manipulierbar, auf Millionen Computern dezentral organisiert und ohne Zwischeninstanzen wie Staaten oder Banken.

So funktioniert die Blockchain

Die Technologie fungiert quasi als verteiltes Hauptbuch, in das digital eingetragen wird, wem wo was gehört. Die Daten einer Transaktion werden in einem Block gespeichert, der Teil einer Kette von Blöcken ist. Die Transaktionsinformation in einem Block wird mit einem digitalen Fingerabdruck abgesichert. Dieser wird als „Hash“ bezeichnet. Dieses kryptographische Kennzeichen verbindet einen Block mit dem nächsten.

Vorherige Blöcke können nicht geändert werden, ohne das Hash der darauffolgenden Blöcke zu entschlüsseln. Je länger also eine Blockchain ist, umso sicherer sind die Daten. Es ist nah...

Sie möchten weiterlesen?

Abonnenten unserer Standard- oder Premium-Angebote erhalten mit extraETF+ einen exklusiven Zugang zu Artikeln und Kolumnen aus der aktuellen Ausgabe des Extra-Magazins.

Noch kein Standard- oder Premium Abonnent?

Jetzt anmelden
Sie sind bereits Abonnent? Zum Login