Autor extraETF+

extraETF+
Mit extraETF+ lesen Standard- und Premium-Abonnenten exklusive Artikel und Kolumnen aus der aktuellen Ausgabe des Extra-Magazins. Behalten Sie so stets den optimalen Einblick in aktuelle Marktgeschehnisse. Noch kein Abonnent? Hier können Sie Standard- oder Premium-Abonnent werden.

Weitere interessante Artikel zum Thema

ESG im Portfolio: Klimaneutral heißt nicht immer nachhaltig
Das Wort „klimaneutral“ ist zu einem geflügelten Begriff geworden. Unter seinen Schwingen segelt bei vielen Anlegern die Vorstellung mit, dass klimaneutrale Unternehmen automatisch nachhaltig sein müssten. Das ist falsch. Zumindest, wenn man strenge Kriterien anlegt. Dann gehören „klimaneutrale“ Unternehmen wie Microsoft, Amazon oder Alphabet in kein wirklich nachhaltiges Portfolio.
ESG und Co.: So wird Greenwashing bei Finanzprodukten der Kampf angesagt
Viele Anbieter von Finanzprodukten bewerben ihre Angebote als nachhaltig oder ESG-konform. Doch häufig verbirgt sich dahinter weniger Nachhaltigkeit als gedacht. Strengere Regeln sollen Anlegerinnen und Anlegern die Möglichkeit geben, ihre Investitionen zu überdenken.
70:30 Portfolio: Warum du davon aktuell die Finger lassen solltest
Eine der beliebtesten ETF-Portfolio-Varianten ist sicherlich die 70:30 Aufteilung. Eine Mischung aus Industrieländern und Schwellenländern soll das Depot möglichst breit aufstellen und höhere Renditechancen bieten. Weshalb ich diesen Ansatz nicht teile, erfährst Du in diesem Artikel.

Affiliate Hinweis *
Bei den mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links handelt es sich um Werbe- oder Affiliate-Links. Wenn du über diesen Link etwas kaufst oder abschließt, erhalten wir eine Vergütung des Anbieters. Dir entstehen dadurch keine Nachteile oder Mehrkosten. Wir verwenden diese Einnahmen, um unser kostenfreies Angebot zu finanzieren. Vielen Dank für deine Unterstützung.