Zwei aktive ETFs von J.P. Morgan

Zwei aktive ETFs von J.P. Morgan

Seit 13. September 2018 sind zwei neue ETFs des Emittenten J.P. Morgan Asset Management über Xetra und Börse Frankfurt handelbar. Mit den neuen aktiven ETFs erhalten Anleger die Möglichkeit, an der Wertentwicklung von aktiv verwalteten Anlagestrategien zu partizipieren.

Die neuen aktiven J.P. Morgan ETFs

Dem JPMorgan ETFS (Ireland) ICAV – Equity Long-Short UCITS ETF – EUR Hedged (acc) (WKN: A2JQ3E) liegt ein Portfolio bestehend aus Long- und Short-Positionen globaler Aktientitel zugrunde.

Der JPMorgan ETFS (Ireland) ICAV – Managed Futures UCITS ETF – EUR Hedged (acc) (WKN: A2JQ3F) setzt für seine Anlagestrategie derivative Finanzinstrumente auf globale Aktien-, Anleihen-, Devisen- und Rohstoffmärkte ein. Beide ETFs wenden eine Absicherungsstrategie an, um das Wechselkursrisiko zwischen der Basiswährung der Indexbestandteile und dem Euro zu minimieren.

Hier die Details zu den neu aufgelegten ETFs:

JPMorgan ETFS (Ireland) ICAV – Equity Long-Short UCITS ETF – EUR Hedged (acc)

  • Anlageklasse: aktiver ETF
  • WKN: A2JQ3E
  • ISIN: IE00BDDRF148
  • Laufende Kosten: 0,67 Prozent
  • Ertragsverwendung: thesaurierend

JPMorgan ETFS (Ireland) ICAV – Managed Futures UCITS ETF – EUR Hedged (acc)

  • Anlageklasse: aktiver ETF
  • WKN: A2JQ3F
  • ISIN: IE00BF2SYS28
  • Laufende Kosten: 0,57 Prozent
  • Ertragsverwendung: thesaurierend