So stellen Sie ein ETF-Portfolio auf Nachhaltigkeit um

Die Ressourcen unseres Planeten sind endlich. Möglicherweise stehen wir vor einem Paradigmenwechsel von der Wegwerfgesellschaft zum nachhaltig denkenden Gemeinwohl. Das Thema Nachhaltigkeit rückt zunehmend in das Bewusstsein der Bürger.

ETF-Anleger kommen dabei immer wieder mit den Begriffen ESG und SRI in Kontakt. ESG steht für Environment (Umwelt), Social (Soziales) und Governance (Unternehmensführung). SRI steht für „Socially Responsible Investing“, also dem Anlegen mit sozialer Verantwortung.

In diesem Webinar möchten wir anhand eines Praxisbeispiels erläutern, wie man ein konventionelles ETF-Portfolio Schritt für Schritt auf eine nachhaltige Variante umstellen kann. Zudem zeigen wir auf, welche Auswirkung diese Umstellung auf Kosten und die Portfolioallokation hat.

Jetzt unseren YouTube-Kanal abonnieren
Tipp: Für ausführliche Informationen zum Thema „Nachhaltigkeit“ sollten Sie auch unseren Anlageleitfaden „Investieren in Nachhaltigkeits-ETFs“ lesen.