Allzeithoch bei Europa-ETF lockt Investoren an

Lange blieben Europas Aktien hinter den USA zurück. Nun schickt sich der STOXX 600 zur Aufholjagd an. Jetzt in einen Europa-ETF investieren?

Nach den Indizes aus den USA hat nun auch der europäische STOXX 600 sein Allzeithoch erreicht. Über viele Monate galt der europäische Aktienmarkt als potenzieller Nachzügler. Die jetzige Kursbewegung könnte Indiz für eine nahende Aufholbewegung sein. Auch Deutsche-Bank-Chefstratege Ulrich Stephan ist optimistisch: „Nach erfolglosen Anläufen in den Jahren 2000, 2007, 2015 und 2018 sehe ich gute Chancen, dass die Marke von 400 Punkten dieses Mal nachhaltig überwunden werden könnte“, erläutert Stephan. Als Gründe für der Experte die sich aufhellende Stimmung in der Wirtschaft an und verweist auf das von Analysten erwartete Gewinnwachstum bei europäischen Unternehmen. Als dritten Grund nennt Stephan die relative Unterbewertung des Index: „Schließlich handelt der STOXX 600 derzeit nicht nur mit einem erheblichen Abschlag gegenüber Bonds, sondern auch gegenüber Aktien weltweit – dies sah in der Vergangenheit ebenfalls anders aus“, betont Stephan.

Europas Aktienmarkt in einem ETF

Der STOXX 600 gilt als marktbreiter Aktienindex und bündelt Titel aus Kontinentaleuropa inklusive Großbritannien. Die Eurozone ist mit einem Anteil von knapp 49 Prozent die bedeutendste Region im Index. Großbritannien ist zu 25,7 Prozent repräsentiert. Mit dabei sind europäische Standardwerte wie Nestlé, Roche, Novartis, HSBC, SAP, Total oder auch BP und LVMH Hennessy Louis Vuitton. Insgesamt stecken 600 Unternehmen im Index. Das europäische Börsenbarometer ist mittels ETFs investierbar.

Europa-ETF als Preisbrecher

Als Preisbrecher hat sich zuletzt der Lyxor Core STOXX Europe 600 (WKN: LYX0Q0) erwiesen, der mit einer Gesamtkostenquote von nur 0,07 Prozent punktet. Der thesaurierende ETF vereint aktuell 2,15 Milliarden Euro auf sich und ist zudem sparplanfähig. Die wichtigsten Branchen im Index sind Finanzen (17,95%), Gesundheit (14,35%), Industrie (13,85%) und Basiskonsum (13,09%). 2020 legte der ETF bereits um 3,6 Prozent zu.

Lyxor Core STOXX Europe 600 (DR)

WKN: LYX0Q0 ISIN: LU0908500753
Kurs 149,20 €
Kosten (TER) 0,07 %
Fondsvolumen 1.861 Mio. €
Indexabbildung Physisch
1 Monat -0,80 %
Lfd. Jahr -10,26 %
Mehr Infos zum: Lyxor Core STOXX Europe 600 (DR)
Mehr ETFs finden: ETF-Suche

Tipp: Sie möchten wissen, wie genau ETFs funktionieren? In unserem Beitrag „Was ist ein ETF?“ haben wir das im Detail beschrieben.