Der US Wide Moat ETF von Vaneck ist jetzt 500 Millionen US-Dollar schwer

Der VanEck Vectors Morningstar US Wide Moat UCITS ETF erreicht die Marke von 500 Millionen US-Dollar. Die bisherige Performance ist beachtlich.

Der VanEck Vectors Morningstar US Wide Moat UCITS ETF (WKN: A12CCN) des Asset Managers VanEck hat die Marke von 500 Millionen US-Dollar Assets under Management übersprungen. „Auf der Suche nach den besten Investments stellen sich viele Anleger die Frage, welche Aktiengesellschaften dauerhafte Wettbewerbsvorteile haben. Wer langfristig denkt, will stets die Unternehmen finden, die sich auch künftig gegen die Konkurrenz durchsetzen können. Manche haben leicht ausgeprägte Wettbewerbsvorteile, andere Gesellschaften einen ganz deutlichen Vorsprung“, erklärt Martijn Rozemuller, Europa-Leiter von Vaneck.

Das steckt hinter der Burggraben-Strategie von Vaneck

„Für die Moat-Strategie nutzen wir exklusiv den Morningstar Wide Moat Focus Index“, so Rozemuller weiter. In diesen Index nimmt Morningstar nur Aktien solcher Unternehmen auf, die sich und ihre Marktanteile mit einem solchen „breiten Burggraben“ (englisch: wide moat), von der Konkurrenz abgrenzen können. Solche Gräben sind zum Beispiel Kostenführerschaft, Skalierungsvorteile, Netzwerkeffekte, immaterielle Vermögenswerte oder auch hohe Wechselkosten für die Nutzer, so dass für Wettbewerber hohe Markteintrittsbarrieren bestehen. Zu den aktuellen Positionen im Portfolio gehören unter anderem Wells Fargo, Pfizer, Northrop Grumman oder Berkshire Hathaway.

Beachtliche Kursentwicklung

Die Sektor-unabhängige Strategie, die Bewertungschancen am gesamten US-Markt identifiziert, liefert nachweislich bessere Ergebnisse als der S&P 500. Ein Blick auf die historische Performance belegt die gute Kursentwicklung: Der VanEck Vectors Morningstar US Wide Moat UCITS ETF hat seit seiner Auflegung 2015 eine durchschnittliche Kursentwicklung von über 18 Prozent pro Jahr erzielt.

Tipp: Erfahren Sie alles über das Investieren in Burggraben-ETFs. Hier finden Sie weitere spannende Themen-ETFs.

Die erstmals von Warren Buffett formulierte Strategie ist also nicht neu, erfreut sich bei Anlegern jedoch gerade jetzt zunehmender Beliebtheit: „Privatanleger und professionelle Investoren zeigen sich gleichermaßen aufgeschlossen für unseren ETF. Hier zeigt sich deutlich, dass Value-Aktien für Anleger ein ganz spannender Bereich und US-Titel weltweit attraktiv sind“, sagt Rozemuller.

Derzeit sind 49 Titel im Portfolio im ETF. Der ETF ist voll replizierend, wird halbjährlich angepasst und hat eine Gesamtkostenquote von 0,49 Prozent pro Jahr.

VanEck Vectors Morningstar US Wide Moat UCITS ETF

WKN: A12CCN ISIN: IE00BQQP9H09
Kurs 44,62 €
Kosten (TER) 0,49 %
Fondsvolumen 444 Mio. €
Indexabbildung Physisch
1 Monat +3,76 %
Lfd. Jahr +21,28 %