Experten sehen Corporate Bonds aussichtsreich

Experten sehen Corporate Bonds aussichtsreich

Die Experten von Columbia Threadneedle sehen aktuell lediglich eine Wachstumsdelle. Davon könnten Unternehmensanleihen profitieren.

Die Fondsgesellschaft Columbia Threadneedle Investments bevorzugt im Rahmen ihrer vermögensverwaltenden Strategien bevorzugt Anleihen. Insbesondere Unternehmensanleihen erscheinen der Fondsgesellschaft aktuell attraktiv. Der Grund: Die Konjunktur- und Gewinnprognosen deuten laut Columbia Threadneedle eher auf eine kurzfristige Wachstumsdelle hin. „Trotz der geopolitischen Risiken werden sich die meisten Regionen voraussichtlich auf das Niveau des Trendwachstums oder etwas darüber erholen, was in den meisten Fällen für solides Gewinnwachstum im mittleren einstelligen Bereich spricht“, schreibt Portfoliomanagerin Maya Bhandari. „Aktien und zunehmend auch Unternehmensanleihen dürften von diesem Umfeld begünstigt werden. Anleihen mit langer Duration in Kernländern scheinen dagegen besonders anfällig“, so die Portfoliomanagerin weiter.

ETFs als gute Alternative

Insbesondere im Bereich von Unternehmensanleihen kann es sich für Investoren anbieten, auf aktiv verwaltete Fonds zurückzugreifen, da Corporates einerseits ein Kreditrisiko in sich tragen und andererseits auch von der unternehmerischen Entwicklung des Emittenten abhängig sind. Hinzu kommt das Management von Durationen angesichts der Zinsaussichten und aktuellen Marktbewegungen. Obwohl vieles für aktiv verwaltete Fonds, wie beispielsweise die aus dem Hause Columbia Threadneedle spricht, gibt es auch auf Seiten der ETFs gute Alternativen.

Unternehmensanleihen-ETFs bei Investoren gefragt

Beispielsweise ist der Xtrackers II EUR Corporate Bond UCITS ETF (WKN: DBX0EY) bei Investoren beliebt. 2019 legte der ETF bislang bereits um 3,18 Prozent zu. Insgesamt stecken 2.504 Papiere aus 35 Ländern im Index, die modifizierte Duration beträgt 5,1. Aktuell sind 844 Millionen Euro in den thesaurierenden ETF investiert. Die Gesamtkostenquote liegt bei 0,16 Prozent. Der Xtrackers II EUR Corporate Bond UCITS ETF ist auc bei vielen Sparern beliebt. Aktuell bieten mehr als neun Banken Sparpläne auf das Produkt an. Auf diese Weise können Anleger regelmäßig in Unternehmensanleihen investieren und sich so den Mischkosten-Effekt zu Nutze machen.

Lesetipp: Hier finden Sie einen Weltportfolio-Vorschlag mit hohem Anleihenanteil.