Für die Zukunft bleiben Aktien im Welt-ETF weiterhin alternativlos

Der Aktienmarkt ist mit Blick auf die kommenden Jahre optimistisch. Dieser Welt-ETF ist ein solides Basisinvestment für die Zukunft.

Die Experten des Vermögensverwalters Euroswitch sind mit Blick auf die Aktienmärkte optimistisch. Zwar preise der Markt aktuell einen starken Anstieg des Gewinnwachstums in den kommenden Jahren ein, doch blieben Aktien gerade im Spiegel der gesunkenen Renditen alternativlos. „2020 ist gedanklich abgeschrieben, von den Unternehmensergebnissen wird wenig erwartet“, so Thomas Böckelmann, leitender Portfoliomanager der Vermögensmanagement Euroswitch. 2020 rechneten Investmentbanken mit Gewinneinbrüchen von fünfzig bis sechzig Prozent verglichen mit 2019. Ausgehend von einer V- bis schlank U-förmigen weltwirtschaftlichen Erholung werden 2021 Gewinnsteigerungen von achtzig bis einhundert Prozent gesehen. „Aber selbst dieser gewaltige Anstieg führt dazu, dass die aggregierten Unternehmensgewinne in 2021 etwa 20 Prozent niedriger sein werden als im Referenzjahr 2018, bevor die Kursrally bis zu den Allzeithöchstständen im Februar 2020 begann“, so der Experte weiter.

Breit gestreut oder smart selektiert

Aufgrund der gesunkenen Renditen am Anleihemarkt würden Aktien aber dennoch attraktiv bleiben. Ob die jüngsten Kursgewinne allerdings der Anfang einer Erholung sind oder lediglich eine Bärenmarkrally, bleibe nach Ansicht von Böckelmann unklar. Auch aufgrund dieser Unsicherheit rechnet der Anlageexperte auch weiterhin mit einer erhöhten Volatilität. Während die Vermögensverwalter von Euroswitch auch während schweren Marktphasen einzelne Aktien gezielt selektieren können, bauen passiv ausgerichtete ETF-Anleger auf breit gestreute Indizes. Hier wird das Risiko aufgrund des hohen Streuungsgrades reduziert.

Vielzahl von Aktien in einem Welt-ETF

Um auf Aktien zu setzen, hat sich für viele Selbstentscheider der Xtrackers MSCI World UCITS ETF (WKN: A1XB5U) bewährt. Der Index bündelt allgemein über 1500 Unternehmen aus Industrieländern ab. Aktuell sind 3,4 Milliarden Euro im thesaurierenden ETF investiert. Der Anteil von 15,92 Prozent der zehn größten Werte im ETF spricht für einen hohen Streuungs-Grad. 2020 büßte der ETF 12,8 Prozent ein. Die Gesamtkostenquote liegt bei 0,19 Prozent.

Xtrackers MSCI World UCITS ETF

WKN: A1XB5U ISIN: IE00BJ0KDQ92
Kurs 57,23 €
Kosten (TER) 0,19 %
Fondsvolumen 3.806 Mio. €
Indexabbildung Physisch
1 Monat +4,91 %
Lfd. Jahr -8,68 %
Mehr Infos zum: Xtrackers MSCI World UCITS ETF
Mehr ETFs finden: ETF-Suche
Tipp: Sie möchten wissen, wie genau ETFs funktionieren? In unserem Beitrag „Was ist ein ETF?“ haben wir das im Detail beschrieben.