Kaufchance bei Rücksetzer: China-ETFs sind voll auf Kurs

Der Aktienmarkt in China ist aussichtsreich. Allianz-Fondsmanager Anthony Wong rät:  Marktrücksetzer zum Aufbau von längerfristigen Positionen nutzen.

Weltweit – auch in Asien – ist die dritte und bislang schwerste Covid-19-Welle derzeit im Abklingen begriffen. Vor diesem Hintergrund stand die zwölfte Asia Conference von Allianz Global Investors (AllianzGI) unter der Frage: „Jenseits der Pandemie – wie geht es weiter in Asien?“ Im zweiten Jahr in Folge konnte die europaweit etablierte Veranstaltung nur virtuell stattfinden. Wie immer wurden dabei jedoch brennende Anlagethemen der Zeit aufgegriffen.

Chinesische Aktien – Rückblick, Ausblick, Positionierung

2021 war für die chinesischen Aktienmärkte bislang ein von Volatilität geprägtes Jahr. In den ersten Wochen setzte sich die starke Dynamik aus 2020 fort, nach dem chinesischen Neujahrsfest gab es jedoch eine kurze, wenngleich extreme Periode von Gewinnmitnahmen. Für China-Aktienfondsmanager Anthony Wong liegt der Schlüssel darin, durch derartige Volatilitätsschübe hindurchzuschauen, da sie ein Merkmal der von Privatanlegern dominierten Märkte wie den für chinesische A-Aktien sein können. „Den langfristig positiven Ausblick für chinesische Aktien ändert dies unseres Erachtens allerdings nicht“, so Wong. „Die internationalen Zuflüsse an den Börsen halten an und viele Investoren weltweit sind bestrebt, mit der zunehmenden Außenöffnung der chinesischen Kapitalmärkte ihr Engagement in der zweitgrößten Volkswirtschaft der Welt zu erhöhen. Zudem bleibt der Aktienmarkt des Landes insofern attraktiv, als dass er infolge einer geringen Korrelation mit anderen Anlageklassen gute Diversifizierungseigenschaften aufweist.“

Tipp: ETF-Empfehlungslisten – hier finden Sie die besten ETFs zu allen wichtigen Anlageklassen.

Rücksetzer bieten Kaufgelegenheit für China-ETF

China dürfte in den kommenden Monaten zunächst weiter im Spannungsfeld einer aktiven Regulierung und strafferen Wirtschaftspolitik einerseits sowie einer grundsätzlich guten Verfassung des Unternehmenssektors andererseits stehen. Aufgrund des weiterhin günstigen fundamentalen Umfelds sieht AllianzGI Marktrücksetzer als Chance für den Auf- und Ausbau längerfristiger Positionen. Investoren müssen dabei jedoch sehr selektiv vorgehen. Darüber hinaus sollten Anleger laut Wong über chinesische Aktien hinaus den Blick zunehmend auch auf andere Anlageklassen richten: Onshore RMB Bonds – d.h. auf dem Festland gehandelte und in Yuan denominierte Anleihen – bieten nach Ansicht von AllianzGI ebenfalls ein großes Diversifizierungspotenzial und Renditeaufschläge zu Industrieländer-Anleihen.

iShares MSCI China A UCITS ETF

WKN: A12DPT ISIN: IE00BQT3WG13
Kurs 5,27 €
Kosten (TER) 0,40 %
Fondsvolumen 1.846 Mio. €
Indexabbildung Physisch
1 Monat +0,48 %
Lfd. Jahr +3,91 %
Mehr Infos zum: iShares MSCI China A UCITS ETF
Mehr ETFs finden: ETF-Suche