Mehr als 70 Prozent Rendite mit diesem Clean Energy ETF

Ein gutes Gewissen und eine Rendite, die es in sich hat? Wir haben einen ETF im Portrait, der beides bietet. Warum dieser ETF in 2020 mehr als 70 Prozent Rendite brachte. 

Wenn es um regenerative Energie geht, haben manche deutsche Anleger ein Trauma und denken an Titel wie Q-Cells oder auch Solarworld. Doch gerade aktuell erfährt die Branche viel Rückenwind und ist womöglich sogar attraktiver denn je. Die Welt steckt in einer unvergleichlichen Krise und Regierungen und Notenbanken stützen Wirtschaft und Märkte.

Da es zugleich einen Konsens zum Klimaschutz gibt, fließen viele Investitionen künftig in diesen Bereich. Die Experten des US-Investmenthauses Rare betonen seit Monaten, dass Energieinfrastruktur für Investoren ein spannendes Feld ist. Nun sieht es so aus, als hätte das auch der breite Markt erkannt.

Branche mit Rückenwind

Allein während der vergangenen Woche hat der Bereich nachhaltige Energie an der Börse um mehr als zehn Prozent zugelegt. Dazu gehören Unternehmen wie Sunrun, First Solar oder auch Siemens Gamesa. Insbesondere das Wahlprogramm des aussichtsreichen US-Präsidentschaftskandidaten Joe Biden sieht Investitionen in diesen Bereich vor.

Auch seitens der EU und in China gibt es ein Bekenntnis zur regenerativen Energie. Anders als noch vor zehn oder fünfzehn Jahren könnten Investments in diesem Bereich nachhaltig erfolgreich sein.

Bereits in den vergangenen Jahren galten erneuerbare Energien unter Anlegern als interessante Anlageziele. Ein Blick auf die historische Kursentwicklung zeigt allerdings, dass die Branche Anleger bereits mehrfach enttäuscht hat. Allerdings befinden wir uns heute in einer neuen Situation. Aufgrund der klaren Bekenntnisse der EU zur Förderung grüner Technologien und erneuerbarer Energien, könnte sich die Investition für Privatanleger langfristig lohnen.

Clean-Energy-ETF mit mehr als 70 Prozent Rendite

Um zu investieren, können sich Anleger den iShares Global Clean Energy UCITS ETF (WKN: A0MW0M) näher anschauen. Der ETF bündelt 42 Unternehmen und hat neben den oben genannten Firmen auch Plug Power oder Xinyi Solar im Angebot. Der ausschüttende ETF hat 2020 bereits mehr als 70 Prozent Rendite erzielt. Insgesamt sind mehr als zwei Milliarden Euro investiert.  Die Gesamtkostenquote beträgt 0,65 Prozent.

iShares Global Clean Energy UCITS ETF

WKN: A0MW0M ISIN: IE00B1XNHC34
Kurs 9,76 €
Kosten (TER) 0,65 %
Fondsvolumen 2.116 Mio. €
Indexabbildung Physisch
1 Monat +19,73 %
Lfd. Jahr +63,11 %
Mehr Infos zum: iShares Global Clean Energy UCITS ETF
Mehr ETFs finden: ETF-Suche

Sie müssen die Marketing-Cookies akzeptieren um dieses Video ansehen zu können. Jetzt akzeptieren