Ein Türkei-ETF wird langsam wieder interessant

Die Türkei entdeckt den eigenen Aktienmarkt. Auch ausländische Investoren greifen langsam zu. Ist das die Trendwende? Ein Türkei-ETF kann profitieren.

Investieren in der Türkei? Nachdem das Reiseland bei vielen Deutschen nicht mehr so angesagt ist und es in den vergangenen Jahren auch am türkischen Aktienmarkt deutliche Rückschläge gab, ist die Türkei für Anleger eher uninteressant. Dennoch könnte es sich lohnen, den Markt nicht gänzlich zu ignorieren. Ulrich Stephan, Chef-Anlagestratege der Deutschen Bank, weist in seinem Morgenkommentar darauf hin, dass immer mehr türkische Privatanleger wieder auf Aktien setzen. In Euro sei die Performance zwar noch immer schwach, jedoch könnte die türkische Lira aktuell einen Boden gefunden haben. „Da sich die Lira in den vergangenen zwei Monaten jedoch stabilisieren konnte, wird die aktuelle Hausse am türkischen Aktienmarkt zunehmend auch für ausländische Investoren interessant“, so Stephan.

Erstmals seit Februar Nettozuflüsse in türkische Aktien

„Kehren diese wieder vermehrt an den türkischen Aktienmarkt zurück, könnte dies den Kursen weiteren Rückenwind verleihen. Anzeichen hierfür gibt es bereits: Vergangene Woche kam es bei türkischen Aktien zu den ersten Nettozuflüssen aus dem Ausland seit Mitte Januar“, betont Stephan. Zwar ist ein Investment vor dem Hintergrund von Corona und den anhaltenden wirtschaftlichen Problemen der Türkei noch immer spekulativ, doch sollten Anleger den Markt unbedingt genauer beobachten.

17 Titel in einem Türkei-ETF

Neben Direktinvestments in ausgewählte Werte oder ein Engagement mittels spezialisierter Fonds, bieten sich auch ETFs an. Im iShares MSCI Turkey UCITS ETF (WKN: A0LEW5) sind aktuell 141 Millionen Euro investiert. Der Verlust des ETF liegt 2020 noch immer bei 18 Prozent, auf Sicht von drei Monaten ging es aber ebenfalls bereits rund 18 Prozent nach oben. Mit dabei sind Titel wie BIM Birlesik Magazalar, Turkiye Garanti Bankasi oder Akbank. Insgesamt bildet der ETF 17 Positionen ab. Die Gesamtkostenquote beträgt 0,74 Prozent.

iShares MSCI Turkey UCITS ETF

WKN: A0LEW5 ISIN: IE00B1FZS574
Kurs 8,91 €
Kosten (TER) 0,74 %
Fondsvolumen 98 Mio. €
Indexabbildung Physisch
1 Monat -7,71 %
Lfd. Jahr -38,45 %
Mehr Infos zum: iShares MSCI Turkey UCITS ETF
Mehr ETFs finden: ETF-Suche
Tipp: Sie möchten wissen, wie genau ETFs funktionieren? In unserem Beitrag „Was ist ein ETF?“ haben wir das im Detail beschrieben.