Warum Silber sich vervierfachen kann nach der US-Wahl

Das Edelmetall aus der zweiten Reihe ist ein wichtiger Rohstoff der Energiewende. Die Analysten von Citi sind sich sicher: Der Silberpreis kann sich vervierfachen.

Der Silberpreis ist im Windschatten von Gold stark gestiegen – und hat sich Dass Silber aussichtsreich ist, liegt nicht nur an seiner Eigenschaft als Edelmetall. Auch in der Industrie ist Silber gefragt. „Über 50 Prozent des Silbers wird als Industriemetall verbaut, z. B. in der Elektronik oder für erneuerbare Energien wie der Photovoltaik“, erklärt Thomas Kaiser, Fondsmanager bei Spängler IQAM Invest.

Der Experte verweist darauf, dass Silber im Vergleich zu Gold noch zu Beginn der Pandemie relativ unterbewertet war, sich diese Diskrepanz inzwischen aber stärker aufgelöst habe. Noch im März lag das Gold-Silber-Verhältnis bei 120. Das bedeutet, dass Anleger für eine Unze Gold damals 120 Unzen Silber kaufen konnten. Heute liegt dieser Wert knapp unter 80.

Citi: Silber kann sich vervierfachen

Im April 2011, also zur Hochphase der letzten krisenbedingten Edelmetallhausse, lag das Gold-Silber-Verhältnis bei unter 40. Das bedeutet im historischen Vergleich weiteres Aufwärtspotenzial für Silber. Hinzu kommen neue positive Faktoren für das Edelmetall aus der zweiten Reihe: „Silber wird einer der Gewinner des Klimawandels sein und von den gewaltigen Investitionen sowohl in die Digitalisierung als auch in die Energiewende profitieren können“, prognostiziert Kaiser.

Auch die Analysten von Citibank trauen dem Edelmetall viel zu. Die Analysten sehen für die kommenden 12 Monate ein Kursziel von 40 Dollar für den Silberpreis. Und mehr noch: Auch 50 oder gar 100 Dollar schließt Citi für die kommenden Jahre nicht aus. Der Silberpreis könnte sich also vervierfachen.

Wie der Silberpreis von Biden profitiert

Der Grund: Vor allem die Nachfrage seitens der Solarindustrie soll zunehmen. Wird Joe Biden gewählt, könnte ein warmer Geldregen auf die Solarindustrie fallen. Der Präsidentschaftskandidat der Demokraten plant, nach seiner Wahl 2 Billionen US-Dollar in erneuerbare Energien zu investieren. 

Auch in der Elektronik hat Silber seinen festen Platz. Das Edelmetall ist der beste elektrische Leiter aller Metalle. Eine Eigenschaft, die Silber-Investoren sehr gelegen kommt. Insbesondere in einem Zeitalter, dass von beinahe nichts so abhängig ist wie von Elektronik. Die Photovoltaik-Industrie hängt ebenfalls am Silber. Allein 2017 wurden 2.926 Tonnen Silber für Solarelemente benötigt. Das entspricht einer Menge von rund 94 Millionen Unzen Silber.

Tipp: Hier erfahren Sie alles über das Investieren in Silber.

30% mit Silber-ETC

Um in Silber zu investieren können sich Anleger den  WisdomTree Physical Silver ETC (WKN: A0N6XJ) näher ansehen. Der ETC legte 2020 bislang um 30,5 Prozent zu. Er repliziert das Edelmetall physisch und thesauriert anfallende Renditen. Aktuell sind rund zwei Milliarden Euro investiert. Die Gesamtkostenquote beträgt 0,49 Prozent.

WisdomTree Physical Silver

WKN: A0N6XJ ISIN: JE00B1VS3333
Kurs 24,05 €
Kosten (TER) 0,49 %
Fondsvolumen 2.031 Mio. €
Indexabbildung Physisch
1 Monat -0,65 %
Lfd. Jahr -1,69 %
Mehr Infos zum: WisdomTree Physical Silver
Mehr ETFs finden: ETF-Suche