Von Sponsored Content9. Dezember 2021
BNP Paribas Asset Management bietet echte nachhaltige ETFs nach SRI PAB.

BNP Paribas Asset Management bietet echte nachhaltige Aktien-ETFs nach SRI PAB

Hinter der Abkürzung „SRI PAB“ verbergen sich streng nachhaltige ETFs mit FNG-Siegel. Möglich macht das der ETF-Anbieter BNP Paribas Asset Management.

Nachhaltigkeit ist auch in der Geldanlage längst ein großes Thema. Doch nachhaltig ist nicht gleich nachhaltig. Allzu viele Nachhaltigkeits-ETFs unterscheiden sich nicht wesentlich von ihren konventionellen Gegenspielern. Häufig ist also bei solchen ETFs vom sogenannten Greenwashing die Rede. Wer also streng nachhaltig anlegen möchte, sollte nicht gleich blind den nächstbesten ETF kaufen, der unter dem Nachhaltigkeitslabel firmiert. Bei BNP Paribas Asset Management verfolgt man hier eine klare Linie. So wurden bereits einige ETFs mit dem anerkannten FNG-Siegel, des Forums Nachhaltiger Geldanlage ausgezeichnet.

Über das FNG-Siegel

Das FNG-Siegel ist im deutschsprachigen Raum der Qualitätsstandard für nachhaltige Fonds. FNG führt einen rigorosen und sorgfältigen Prozess (Due Diligence) in Bezug auf die Mindeststandards auf Produktebene sowie auf Ebene des Asset Managers durch. Die Nachhaltigkeitszertifizierung kommt dabei jährlich auf den Prüfstand. Die dahinterstehende Methodik beruht auf einer Reihe von Kriterien. Dazu gehören Transparenz, die Einhaltung von Arbeits- und Menschenrechten, Umweltaspekte sowie die Bekämpfung von Korruption – ganz analog zum UN Global Compact. Ohnehin ausgeschlossen werden Investitionen in Atomkraft, Kohlebergbau, bedeutsame Kohleverstromung, Fracking, Ölsande sowie Waffen und Rüstung.

Das FNG-Siegel für nachhaltige Investmentfonds hat das FNG gemeinsam mit Finanzfachleuten und Akteuren der Zivilgesellschaft in einem dreijährigen Austausch erarbeitet. Partner war hierfür die Universität Hamburg. Die Research Group on Sustainable Finance der Universität Hamburg brachte sich also aktiv mit ein. Das FNG-Siegel gilt daher als besonders aussagekräftig, wenn es darum geht, streng nachhaltige Fonds auszuweisen. ETF-Anbieter, die auf das FNG-Siegel bauen, setzen damit nochmal einen drauf. Denn es geht über die EU-Offenlegungsverordnung hinaus, die lediglich eine Selbstdeklaration der Anbieter vorsieht. Daher ist es kein Wunder, dass immer mehr Asset Manager auf dieses Siegel bauen.

BNP Paribas Asset Management erhält als erster ETF-Anbieter das FNG-Siegel

ETFs, die mit dem FNG-Siegel ausgestattet wurden, sind besonders nachhaltig. Als erstem ETF-Anbieter wurde BNP Paribas Asset Management diese Ehre zuteil. Doch damit nicht genug. BNP Paribas Asset Management ist auch der erste ETF-Anbieter, der die strengen SRI-Indizes mit Klima-Fokus abbildet und so das Angebot an sogenannten Artikel-9-Produkten deutlich erweitert hat. Jene Fonds werden ihm Rahmen der EU-Offenlegungsverordnung als besonders nachhaltig angesehen. Artikel 9 beschreibt daher dunkelgrüne Fonds, die ein nachhaltiges Anlageziel haben. Damit sollen sie konkret einen Beitrag hin zur einer nachhaltigeren Wirtschaftsordnung leisten. Nur die allerwenigsten Fonds werden diesen hohen Ansprüchen gerecht.

Hintergrund: Die Europäische Union möchte mit der EU-Offenlegungsverordnung eine bessere Transparenz schaffen, um die Schattierungen von nachhaltigen Finanzprodukten zu verdeutlichen.

Welche ETFs sind nun streng nachhaltig?

Nach der Theorie folgt die Praxis. Nun kommt die „SRI PAB“-Serie von BNP Paribas Asset Management ins Spiel. SRI steht für Social Responsible Investment, also für das sozial-verantwortliche Anlegen. PAB steht für Paris-Aligned Benchmark. Entsprechende ETFs stehen damit indirekt für eine Anlagestrategie im Einklang mit dem Pariser Klimaabkommen. Der zugrundeliegende Index ist bei solchen ETFs so konstruiert, dass die Anforderungen für das PAB-Label erfüllt sind, und strebt eine Reduzierung der Treibhausgasintensität um mindestens 50 Prozent im Vergleich zum Original-Index an.

Die SRI-PAB-ETFs verbinden also beide Komponenten miteinander und sind größtenteils obendrein mit dem anerkannten FNG-Siegel ausgezeichnet. Nach diesen strengen Vorgaben können Anleger in sämtliche Aktienmärkte investieren. Somit ist streng nachhaltige Geldanlage möglich, wobei eine breite Streuung garantiert ist.  Zu diesen ETFs zählen der weltweite Aktienmarkt genauso wie beispielsweise der US-amerikanische oder der europäische, auch Schwellenländer-Aktien sind erhältlich.  

SRI-PAB-Serie von BNP Paribas Asset Management

ETF-NameIndexnameFNG-SiegelArtikel 9
BNP Paribas Easy MSCI Emerging SRI S-Series PAB 5% CappedMSCI Emerging SRI S-Series PAB 5% Capped (NTR) IndexNeinJa
BNP Paribas Easy MSCI EMU SRI S-Series PAB 5% CappedMSCI EMU SRI S-Series PAB 5% Capped (NTR) IndexJaJa
BNP Paribas Easy MSCI Europe Small Caps SRI S-Series PAB 5% CappedMSCI Europe Small Caps SRI-S Series PAB 5% Capped (NTR) IndexNeinJa
BNP Paribas Easy MSCI Europe SRI S-Series PAB 5% CappedMSCI Europe SRI S-Series PAB 5% Capped (NTR) IndexJaJa
BNP Paribas Easy MSCI Japan SRI S-Series PAB 5% CappedMSCI Japan SRI S-Series PAB 5% Capped (NTR) IndexJaJa
BNP Paribas Easy MSCI USA SRI S-Series PAB 5% CappedMSCI USA SRI S-Series PAB 5% Capped (NTR) IndexJaJa
BNP Paribas Easy MSCI World SRI S-Series PAB 5% CappedMSCI World SRI-S-Series PAB 5% Capped (NTR) IndexJaJa
Quelle: BNP Paribas Asset Management