Claudia Döttinger (Messe Stuttgart): Die Invest ist ein Leitfaden für Anlegerinnen und Anleger

Claudia Döttinger (Messe Stuttgart): Die Invest funktioniert als Leitfaden für Anlegerinnen und Anleger

Nach zwei Jahren findet die Invest, die  Leitmesse für Finanzen und Geldanlage, in diesem Jahr endlich wieder live vor Ort in Stuttgart statt. Claudia Döttinger, Mitglied der Geschäftsleitung und Direktorin Wirtschaft und Bildung, Messe Stuttgart, hat uns im Interview verraten, was Besucherinnen und Besucher in diesem Jahr erwartet.

Frau Döttinger, was wird in diesem Jahr anders sein als bisher? Freuen Sie sich, wieder vor Ort sein zu können? Wo liegen die Themen-Schwerpunkte auf der Invest in diesem Jahr?

Die Invest war schon immer sehr vielfältig. Das wird sich auch auf der diesjährigen Veranstaltung widerspiegeln: Die Themen reichen von Aktien, Fonds und ETFs über Trading, Vermögensverwaltung, Rohstoffe und Edelmetalle bis hin zu nachhaltiger Geldanlage und Kryptowährungen. Neben dem breitgefächerten Ausstellungsangebot werden die thematischen Schwerpunkte durch ein vielfältiges Rahmenprogramm auf fünf Bühnen präsentiert.

Zum Informationsangebot gehören dialogorientierte Fachvorträge und Workshops sowie vielseitige Diskussionsrunden mit den Größen der Branche. Im Mittelpunkt stehen natürlich aktuelle Marktthemen, aber auch derzeitige Trends, wie der Ausbau digitaler Angebote und Kryptoassets.

Gibt es Trends, die in den letzten 2 Jahren kein Thema waren, dieses Jahr (und vielleicht in Folge) eine größere Rolle spielen werden?

Obwohl diese Themen auch schon vor zwei Jahren relevant waren, gewinnen sie derzeit immens an Bedeutung: Wir sehen die Trends in der nachhaltigen Geldanlage, der Ausweitung digitaler Angebote und Kryptoassets. ESG-Faktoren gewinnen am Finanzmarkt zunehmend an Bedeutung. Die parallel zur Invest stattfindenden Messe Grünes Geld rückt das Thema in den Fokus und zeigt auf, wie man sein Geld gewinnbringend anlegen und gleichzeitig etwas Positives bewirken kann.

Auch wird mit Sicherheit das Thema Kryptowährung weiter für kontroverse Diskussionen sorgen. Ob sich hier ein künftiger Paradigmenwechsel anbahnt, bleibt abzuwarten. Der Durchschnittsverbraucher steht der neuen Anlageklasse noch zögerlich gegenüber. Und das zu Recht – die Komplexität ist enorm. Insgesamt sind es aber genau diese neuen Trends, die seit jeher die Faszination von Kapitalanlagen und ihre Anziehungskraft ausmachen.

Claudia Döttinger, Mitglied der Geschäftsleitung und Direktorin Wirtschaft und Bildung, Messe Stuttgart

Die Coronakrise und der Krieg in der Ukraine haben auch die Finanzbranche durcheinander geworfen und vor allem junge Anlegerinnen und Anleger verunsichert. Wird das Thema auf der Invest sein? Wie gehen Sie damit um?

Seit der ersten Invest im Jahr 2000 hat die Finanzmesse so einige Hochs und Tiefs des Aktienmarkts erlebt. Doch gerade in schwierigen Marktlagen sollten sich AnlegerInnen informieren. Die Messe Invest kann dabei als Orientierungshilfe im Finanzdschungel dienen. Börsenkrisen wie der Börsencrash im Frühjahr 2020, ausgelöst durch die Corona-Pandemie, bringen immer GewinnerInnen und VerliererInnen hervor.

Auch der Krieg in der Ukraine beunruhigt den Aktienmarkt. In einem solch volatilen Marktumfeld ist davon auszugehen, dass die Inflationsrate auch weiterhin hoch bleiben wird. Die zahlreichen Veranstaltungen auf der Invest geben den BesucherInnen einen Leitfaden an die Hand und begleiten die InteressentInnen bei allen Fragen zum Thema Geldanlage.

Wie viele ausstellende Unternehmen werden dieses Jahr vor Ort sein?

Über 110 ausstellende Unternehmen geben auf der Invest Messe einen umfassenden Überblick über ein breites Spektrum von Anlagemöglichkeiten. Zu den AnbieterInnen gehören dabei die Börse Stuttgart, die Börse Frankfurt, Banken, Online-Broker, Wertpapierhändler und -emittenten, Fondsgesellschaften, Anbieter von alternativen Geldanlagen, Vermögensberater und börsennotierte Unternehmen aus dem In- und Ausland, die ihre neuesten Produkte und Dienstleistungen vorstellen.

Worauf können sich die BesucherInnen ganz besonders freuen?

Mit rund 250 Fach- und Firmenvorträgen, Workshops, Trading-Events und hochkarätigen Diskussionen erwartet EinsteigerInnen sowie Profis an beiden Messetagen ein buntes Programm auf fünf Bühnen. Zu diesen gehören die finanzenbühne, die Invest Bühne, die Trading Bühne, der Invest Cube sowie die beliebte Blogger Lounge.

In der Podiumsdiskussion zur Eröffnung der Invest am 20. Mai 2022 diskutieren namhafte FinanzexpertInnen über das Thema „Schnelle Gewinne und wenig Geduld – wie tickt die neue Generation Aktie?“. Auch die beliebte Diskussions- und Kontaktplattform Blogger Lounge geht dieses Jahr in die nächste Runde. Bereits zum fünften Mal stellen sich bekannte FinanzbloggerInnen – wie Kolja Barghoorn, Lisa Osada, Christoph Haberkorn und Christian W. Röhl – den Fragen der BesucherInnen und diskutieren mit ihnen im direkten Austausch aktuelle Anlagetrends.

Tipp: Mit dem extraETF Finanzmanager kannst du deine Investments analysieren und dein Vermögen an einem Ort überwachen – einfach, schnell und sicher.

Mit dem Female Finance Day bietet die Invest 2022 ein besonderes Highlight, das sich speziell an Frauen richtet, die jetzt in die Finanzwelt einsteigen wollen. Finanzexpertinnen zeigen, wie es gelingt, die eigene Anlagestrategie zu definieren und finanziellen Ziele Schritt für Schritt zu erreichen. Die Invest 2022 schafft Raum für Weiterbildung, fachliche Inspiration aber auch und vor allem für eine sichere Begegnung zwischen ausstellenden Unternehmen und BesucherInnen.

 

Du möchtest die Invest gern besuchen oder brauchst noch mehr Informationen? Dann schau doch mal auf der Website der Messe Stuttgart vorbei. 

Jetzt die aktuelle Ausgabe des Extra-Magazins bestellen!
  • Dividenden: Wie man die besten Dividenden-Aktien und -ETFs erkennt
  • Marktanalyse: Wie groß sind aktuell die Risiken für deine Aktien?
  • „Wir lieben Steuern“: Zwei Steuer-Profis über smarte Steuerspar-Tricks
  • Lisa von Aktiengram: Die Expertin gewährt Einblick in ihr privates Depot
  • Plus: Das sind die besten Robo-Advisors für 2022