Hecker-Interview

Trade Republic: Der ETF-Sparplan ist bei uns kein Lockangebot

Die Trade Republic (► Zum Testbericht) Bank hat das Angebot erweitert und bietet ab sofort kostenlose ETF-Sparpläne an. Thomas Brummer, Chefredakteur von extraETF.com spricht darüber mit Christian Hecker, dem Gründer der Online-Bank.

Herzlichen Glückwunsch zur Produkterweiterung um das Angebot ETF-Sparpläne. Ich kann mir gut vorstellen, dass das Angebot auf großes Interesse bei Ihren Kunden stößt. Leider haben Sie bisher nur iShares-ETFs im Angebot. Warum?

Wir sind der Überzeugung, dass die Mehrzahl der Anleger und Sparer von der heutigen Komplexität, mit einer Vielzahl an ETFs von zahlreichen Emittenten, nicht profitieren, sondern eher durch die Kosten und komplizierten Prozesse beeinträchtigt werden.

Für uns war es daher wichtig ein breites, qualitativ hochwertiges ETF Universum anzubieten, dass für die meisten Anlagestrategien Lösungen anbietet.

Mit BlackRock kooperieren wir mit dem größten Vermögensverwalter der Welt. Mit den über 280 ETFs von iShares by BlackRock bieten wir unseren Kunden ein starkes und übersichtliches Portfolio. Das kombinieren wir mit einem unschlagbaren Angebot: dauerhaft gebührenfreie Sparpläne, die in nur 3 Taps in unserer übersichtlichen App angelegt werden können.

Bei Privatanlegern stoßen ETFs von Vanguard auf großes Interesse. Ist es geplant, das Angebot auf ETFs von diesen und anderen Anbietern auszuweiten?

Aktuell kooperieren wir bei unserem ETF-Sparplan-Angebot exklusiv mit BlackRock. Eine Ausweitung des Angebots um weitere ETF-Anbieter ist zurzeit nicht geplant. Wir hören unseren Kunden und Interessenten aber sehr genau zu, um das Angebot auch in Zukunft an ihren Bedürfnissen auszurichten und zu erweitern.

Viele Ihrer Kunden dürften sich für das Thema Aktien interessieren. Ist es geplant, in naher Zukunft auch Aktiensparpläne anzubieten?

Die Sparpläne sind unsere zweite große Produkterweiterung seit unserem Start im Mai 2019. Wir arbeiten mit Hochdruck an weiteren tollen Funktionen. Aktiensparpläne sind hier ein extrem spannendes Thema.

Kunden kennen No-Fee-Aktionen auch bei klassischen Direktbanken. Dort sind es aber meist nur Aktionsangebote mit einem begrenzten Aktionszeitraum. Auf welchen Zeitraum ist das No-Fee-Angebot von Trade Republic ausgelegt?

Das ETF-Sparen dient bei uns nicht als Lockangebot, wie bei vielen unserer Wettbewerber. Unser Angebot hat keine zeitliche Begrenzung: Bei uns können ETF-Sparpläne dauerhaft kostenfrei bespart werden – für den gesamten Anlagezeitraum. Es fallen weder Orderprovisionen noch eine Fremdkostenpauschale an.

Anders als alle bisherigen und neuen Wettbewerber im Markt haben wir eine eigene Bank-Infrastruktur mit modernster Technologie aufgebaut. Diese erlaubt es uns dauerhaft Kostenvorteile in Form von gebührenfreien Sparplänen an die Anleger und Sparer weiterzugeben.

Um einen günstigen Spread zu erhalten, sollte man beim ETF-Handel auch den Ausführungszeitpunkt im Auge behalten. Können Sie uns sagen, zu welcher Uhrzeit die ETF-Sparpläne bei Trade Republic ausgeführt werden?

Trade Republic führt die Sparpläne ihrer Kunden flexibel im Tagesverlauf aus, aber immer zur XETRA-Handelszeit. Bei jedem ETF bezieht Trade Republic bei der Wahl des Ausführungszeitpunkts auch den unterliegenden Index und die enthaltenen Basiswerte ein. So wird beispielsweise ein S&P 500 ETF immer im Zeitfenster der XETRA und US-Börsenzeiten ausgeführt.

Vermögensaufbau ist gerade für junge Menschen wichtig. Wann ist es geplant, dass bei Trade Republic auch Konten für Minderjährige eröffnet werden können?

Wir arbeiten derzeit daran auch Gemeinschaftskonten anzubieten, über die Sparpläne für Kinder angelegt werden können. Auch Konten für Minderjährige sind für 2020 geplant.

Über diesen Link können Sie ein Trade Republic Konto eröffnen.