Episode 6: Trade Republic, Scalable Capital & Co. – Tipps zu den neuen Low-Cost-Brokern!

In dieser Episode geht es um das Thema Low-Cost-Broker, also Direktbanken die besonders günstige Konditionen für den Handel mit Wertpapieren bieten. Vielleicht haben Sie ja auch schon die vorherige Podcast-Folge angehört, bei der ich Erik Podzuweit von Scalable Capital * zu deren neuen Broker-Angebot interviewt habe. Viel Spaß beim Anhören!

In dieser Episode gehe ich auf folgende Aspekte näher ein:

  1. Warum gibt es überhaupt Low-Cost-Broker und warum können die so günstige Gebühren anbieten?
  2. Worauf sollte man bei der Wahl eines Brokers achten? Welche Fragen sollten Sie sich dabei stellen?
  3. Auf welche Kosten sollten Sie besonders achten?
  4. Wie steht es um das Thema Sicherheit bei den Low-Cost-Brokern?
  5. Zuletzt gibt es noch Empfehlungen welche Low-Cost-Broker ich empfehle.
Broker-Tipp: Mit dem Scalable Capital Broker können Sie mehr als 1.300 ETFs, 4.000 Aktien und rund 3.300 Investmentfonds zu je 0,99 Euro bzw. in den „PRIME Broker“-Modellen sogar komplett kostenfrei handeln. Jetzt Depot eröffnen *.

Informationen zu im extraETF Podcast besprochenen Themen:

Wenn Sie sich noch intensiver über ETFs informieren möchten und sich mit anderen ETF-Anlegern austauschen möchten, kann ich Ihnen unsere Facebook-Gruppe „ETF-Strategie“ empfehlen.

Der extraETF Podcast kann bequem in einer Podcast-App Ihrer Wahl abonniert werden. Auf den folgenden Plattformen ist unser Podcast aktuell verfügbar: Apple Podcasts, Spotify, Deezer, Amazon Music und als RSS-Feed.

Ich freue mich auf Ihr Feedback. Themenwünsche reichen Sie gerne über unser Kontaktformular ein.