BlackRock ETP Landscape Report

Der BlackRock ETP Landscape Report ist eine vierteljährliche Auswertung über weltweite Trends in der ETP-Branche. Das EXtra-Magazin kommentiert diese Entwicklungen.

ETP Landscape Report: 4. Quartal 2019

Weltweit verbuchten ETPs im vierten Quartal unter dem Strich 206,7 Milliarden US-Dollar frisches Kapital – damit war es das beste Quartal im Jahr 2019. Die Zuflüsse im Gesamtjahr 2019 belaufen sich auf 559 Milliarden US-Dollar. Die Zuflüsse im Schlussquartal wurden angeführt vom Netto-Neugeschäft in den Segmenten Anleihen (66,7 Milliarden US-Dollar), US-Aktien (66,3 Milliarden US-Dollar), breite entwickelte Märkte (31,4 Milliarden US-Dollar), Schwellenländeraktien (24 Milliarden US-Dollar) und europäische Aktien (12,2 Milliarden US-Dollar).

Quartalsrekord bei Anleihezuflüssen

Die 66,7 Milliarden US-Dollar Netto-Neugeschäft mit Anleihen-ETPs sind ein neuer Quartalsrekord in diesem Segment. Sie übertreffen den bisherigen Rekord aus dem dritten Quartal 2019 um 1,8 Milliarden US-Dollar. Investiert wurde dabei vor allem in  breit gestreute Anleihekörbe (17,0 Milliarden US-Dollar) sowie in Investment Grade-Unternehmensanleihen (13,4 Milliarden US-Dollar).

Bei Aktien vor allem US-Standardwerte gefragt

Im Bereich US-Aktien hielt der Trend steigender Quartalszuflüsse an. Von den insgesamt 66,3 Milliarden Dollar entfielen 28,5 Milliarden US-Dollar auf US-Standardwerte. ETPs auf breite entwickelte Aktienmärkte verzeichneten das stärkste Quartal 2019. Von insgesamt 31,4 Milliarden US-Dollar auf breit gestreute Industrieländer kamen 19,7 Milliarden US-Dollar global anlegenden Produkten zugute. Im Gesamtjahr 2019 flossen 162,9 Milliarden US-Dollar in US-Aktien, 57,7 Milliarden US-Dollar in weltweit gestreute Aktien.

Die 12,2 Milliarden Dollar Netto-Neugeschäft mit europäische Aktien-ETPs markieren das erste positive Quartal für dieses Segment im Jahr 2019. Im Fokus standen Produkte auf den breiten europäischen Markt (8,9 Milliarden US.Dollar) sowie auf britische Aktien (6,2 Milliarden US.Dollar). Auf Jahressicht verbuchten europäische Aktien-ETPs jedoch Abflüsse in Höhe von 3,4 Milliarden Euro.

In Unternehmenspapiere aus dem asiatisch-pazifischen Raum flossen im 4. Quartal 2019 rund 7,4 Milliarden US-Dollar. Auf Jahressicht verbuchten ETPs auf diese Region Zuflüsse von 32,4 Milliarden US-Dollar.

Mit Zuflüssen in Höhe von 24 Milliarden Euro erholten sich im 4. Quartal auch Aktien aus den Schwellenländern vom Einbruch des Vorquartals.  So flossen in breit gestreute Schwellenländerindizes 13,1 Milliarden US-Dollar, Südkorea-ETFs verbuchten Zuflüsse in Höhe von 6,1 Milliarden US-Dollar. Im Gesamtjahr 2019 kann sich die Bilanz mit Zuflüssen in Höhe von 32 Milliarden US-Dollar sehen lassen.

Gold weiterhin gefragt

Leichte Zuflüsse gab es bei ETPs auf Rohstoffe (0,9 Milliarden US-Dollar. Gefragt waren vor allem  Produkte auf  Gold (0,7 Milliarden US-Dollar). Auf Jahressicht flossen so 18,8 Milliarden US-Dollar in dieses Edelmetall. Abflüsse verzeichneten vor allem im 4. Quartal ETPs auf Rohöl (-0,9 Milliarden US-Dollar). Auf Jahressicht waren es Abfüsse in Höhe von  2,4 Milliarden US-Dollar.

Liste der größten ETF-Anbieter in Europa

Aus dieser Liste können Sie die größten ETF-Anbieter in Europa entnehmen. Details über die einzelnen Anbieter finden Sie in unserer ETF-Anbieter Übersicht.

AnbieterAuM (Bn$)Marktanteil %
iShares455,743,7 %
DWS107,710,3 %
Lyxor78,37,5 %
UBS68,46,6 %
Amundi63,36,1 %
Vanguard52,15,0 %
Invesco45,64,4 %
State Street42,24,1 %
WisdomTree23,12,2 %
Handelsbanken AM14,81,4 %
Sonstige90,48,7 %
Quelle: BlackRock Global ETP Landscape Report, Q4 2019

ETP-Marktvolumen nach Region

Der ETP-Markt wächst auf der ganzen Welt. Aus dieser Tabelle können Sie das ETP-Marktvolumen verschiedener Regionen der Welt entnehmen.

ETF-MarktAuM AktienAuM AnleihenAuM Rohstoffe / SonstigesTotal AuM
USA3.4898151074.410
Europa685266911.042
Kanada103468156
Asien-Pazifik5856333681
Lateinamerika131014
Total4.8761.1902386.304
Quelle: BlackRock ETP-Landscape, Q2 2019, Alle Angaben in Mrd. US$