ETF-Empfehlungen: Aktien Asien-Pazifik (ex Japan)

Mit einem ETF auf den asiatisch-pazifischen-Aktienmarkt (ex Japan) investieren Anleger breit in eine Wachstumsregion in Fernost. Explizit ausgenommen ist dabei Japan, das es als großes Industrieland etwas aus der Reihe fällt. Ein solches Investment sollten Anleger eher als Beimischung innerhalb eines Weltportfolios sehen. Stark vertreten sind hier etwa China, Australien, Südkorea, Taiwan und Indien. Hier finden Sie mehr Informationen zu den ETF-Empfehlungslisten.

Chartvergleich, Kennzahlen und Anlagestrategie

Aktien Asien-Pazifik (ex Japan): Chartvergleich der wichtigsten ETFs

Aktien Asien-Pazifik (ex Japan): Kennzahlen, Wertentwicklung, Analyse wichtiger ETFs

Aktien Asien-Pazifik (ex Japan): Bestandteile und Länderallokation

Beschreibung iShares Core MSCI Pacific ex-Japan UCITS ETF

Mit dem iShares Core MSCI Pacific ex-Japan UCITS ETF investieren Anleger in große und mittelgroße Unternehmen aus vier Industrieländern im pazifischen Raum (ohne Japan). Der MSCI Pacific ex Japan deckt etwa 85 Prozent des gesamten Börsenmarktes in jedem der Länder gemessen an der Marktkapitalisierung ab und besteht derzeit aus über 100 Einzeltiteln. Hauptbestandteile sind Unternehmen des Finanz-, Grundmaterial-, Immobilien- und Industriesektors.

ETF-Sparplan Vergleich

Der iShares Core MSCI Pacific ex-Japan UCITS ETF ist bei insgesamt 16 Online Broker(n) sparplanfähig. Bei 4 Anbieter(n) davon ist der ETF aktuell kostenfrei im Sparplan erhältlich. Die Mindestsparrate beträgt 1 €. Der ETF ist nicht VL-fähig.

ETF-Sparplan Vergleich

Der iShares Core MSCI Pacific ex-Japan UCITS ETF ist bei insgesamt 16 Online Broker(n) sparplanfähig. Bei 4 Anbieter(n) davon ist der ETF aktuell kostenfrei im Sparplan erhältlich. Die Mindestsparrate beträgt 1 €. Der ETF ist nicht VL-fähig.

Regionen

Hier siehst du die Länder/Regionenaufteilung.

Aktien

Pazifik
64,42 %
Asien
33,21 %
Europa
0,88 %
Nordamerika
0,60 %

Aktien Asien-Pazifik (ex Japan): News & Hintergrundinformationen

Wir zeigen dir ETF-Ideen, die sich zur Beimischung im Depot eignen könnten und ein durchaus attraktives Renditepotenzial bieten.
Vorsicht vor Pennystocks: Was Anleger wissen müssen
Pennystocks erlebten im letzten Jahr wieder einen Boom. Getrieben vor allem durch Social Media und den Anlegerforen auf Plattformen wie Reddit. Doch Vorsicht: Anlegern drohen hohe Verluste. 
Mit dem Fonds „10xDNA-Portfolio“ ermöglicht Frank Thelen Anlegern ein Investment in die spannendsten Zukunftsbranchen wie Cloud-Computing, Business Intelligence und Blockchain. Wir haben einen Blick ins Portfolio des TV-Stars geworfen.
Wichtiger Hinweis: Die ETF-Empfehlungslisten stellen keine individuelle Anlageberatung und keine Aufforderung zum Kauf dar. Es handelt sich lediglich um eine Vorauswahl, die anhand verschiedener Kriterien zur Orientierung der performancestärksten ETFs über unterschiedliche Anlageklassen und Regionen ermittelt wurde. Weiterführende Informationen findest du hier.