Changelog von extraETF.com

Wir verbessern extraETF.com jeden Tag, indem wir neue Funktionen entwickeln, Fehler beseitigen oder neuen Inhalt entwickeln. Auf dieser Seite finden Sie die neuesten Anpassungen kurz erläutert.

Haben Sie weitere Anregungen oder Verbesserungsvorschläge? Schreiben Sie uns unter dem Menüpunkt Feedback.

Updates vom 04.11.2019

Updates vom 07.10.2019

  • Neu: Die extraETF-Portfolioanlyse gibt detaillierten Einblick in alle auf extraETF.com veröffentlichten ETF-Musterportfolios. So werden z. B. die Länder- und Sektor-Verteilung des Portfolios sowie die Einzelwerte der Top-Holdings aufgelistet. Zudem ist eine Gruppierung nach Growth- / Value-Werten oder Marktkapitalisierung möglich, und die Kennzahl iXLM für Kaufsignale wird eingeführt. Ganz besonders nützlich: der Ausschüttungskalender!
  • Neu: In den Top/Flop-Listen können jetzt gehebelte ETFs (Leveraged ETFs) ausgeblendet werden
  • Neu: Wir zeigen in der ETF-Suche und auf den ETF-Profilseiten jetzt mit einem kleinen Schildchen zusätzlich an, ob es sich um einen währungsbesicherten (hedged ETF) und/oder nachhaltigen ETF handelt
  • Neu: Angemeldete extraETF-Benutzer können jetzt ihren Namen ergänzen, damit er anstelle der E-Mail-Adresse oben rechts angezeigt wird. Des Weiteren kann die E-Mail-Adresse geändert werden und Newsletter-Einstellungen verändert werden
  • Wir haben die Darstellung der Top 10 Positionen bei synthetischen ETFs angepasst
  • Mehrere kleine technische Fehlerbehebungen und Leistungsverbesserungen

Updates vom 13.09.2019

  • Wieder vorhanden: Ab sofort sind die entsprechenden Fondsdokumente wieder im Reiter „Mehr Details“ enthalten. Abgerufen werden können Factsheet, Anlegerinformation (KID), Verkaufsprospekt, Jahres- und Halbjahresbericht. Es kann vorkommen, dass die ETF-Anbieter für einige ETFs nur ausgewählte Dokumente zur Verfügung stellen.
  • Neu: Wir listen die aktuellsten ETF-Neuemissionen in einem neuem Bereich auf
  • Es wurde ein Fehler behoben, der zu Darstellungsproblemen in der ETF-Suche auf dem iPad geführt hat
  • Die Ausschüttungen in Euro sind bei ausschüttenden ETFs nun wieder im Chart ersichtlich
  • Das Xetra Liquiditätsmaß (XLM) wurde im Reiter „Überblick“ mit aufgenommen
  • Mehrere kleine technische Fehlerbehebungen und Leistungsverbesserungen

Updates vom 28.08.2019

  • Neu: Ab sofort kann über die Schnellsuche (unterhalb der Navigation) auch nach Aktien gesucht werden. Es werden allerdings nur Aktien ausgegeben, die bei einer Direktbank im Rahmen eines Aktiensparplans angeboten werden. So führt beispielsweise die Eingabe von „Apple“ zu der entsprechenden Apple Profil-Seite. Die Wahl der richtigen Bank für einen Aktiensparplan wird damit zum Kinderspiel.
  • Neu: Ab sofort gibt es auf den ETF-Profil-Seiten in der Tab-Leiste einen direkten Link zur Portrait-Seite des ETF-Anbieters. Dort erhält man weitere Informationen zum Anbieter wie News, Produktpalette und die letzten Neuemissionen. Einfach auf das Logo des Anbieters klicken. Beispiel: iShares.
  • Neu: In der ETF-Suche können jetzt auch Produkte ohne weitere Kategorisierung angezeigt werden. Also beispielsweise Welt-ETFs ohne Land, ohne Sektor und ohne Aktienstrategie. Das Ergebnis: Alle reinen Welt-ETFs.
  • Aus Ihrer Watchlist können nun mehrere ETFs auf einmal gelöscht werden.
  • Ein Fehler in der ETF-Suche mit Bezug auf VL-fähigen ETFs wurde behoben.

Updates vom 12.08.2019

  • Neu: Benchmarks. Es können nun bis zu 5 verschiedene vordefinierte oder frei gewählte ETFs als Benchmark verwendet werden. Damit kann der Wertverlauf eines gewünschten ETFs zu anderen ETFs in Relation betrachtet werden. Die Funktion findet sich im Reiter „Chart“ auf dem ETF-Profil
  • Neu: In der ETF-Schnellsuche kann jetzt nach Eingabe der ISIN/WKN oder des Ticker-Symbols mittels „Enter“-Taste direkt das ETF-Profil aufgerufen werden. Weiterhin kann mit den Pfeiltasten in den Ergebnissen nach „oben“ und „unten“ navigiert werden
  • Beheben einiger kleiner Darstellungsfehler in der ETF-Suche
  • Es wurde ein Bug behoben, dass nur 100 ETFs in der Watchlist angezeigt wurden, obwohl mehr ETFs abgespeichert wurden
  • Ein Bug wurde behoben, bei dem die durchschnittliche Tracking Difference nicht im Kopf eines ETF-Profils angezeigt wurde, wenn die Fondswährung nicht USD, EUR, CHF oder GBP war. Die durchschnittliche TD wird jetzt in EUR oder USD (je nach Verfügbarkeit) angezeigt

Updates vom 19.07.2019

  • Neu: In der ETF-Suche werden standardmäßig nur noch „Long-Only“-Produkte angezeigt. Das heißt keine gehebelte und/oder Short-ETFs. Im Reiter „Produktuniversum“ in der ETF-Suche kann jederzeit das gewünschte Produktuniversum individuell eingestellt werden: Alle Produkte, Long-Only (1x), Long Leveraged, Short, Short Leveraged
  • Neu: Ab sofort gibt es wieder das ETF-Kurzportrait im News-Bereich
  • Neu: In den Top 10 Holdings der ETFs ist jetzt ersichtlich, welche Aktien auch als Aktien-Sparplan verfügbar sind. Mit einem Klick auf die Aktie gelangt man zur jeweiligen Aktien-Sparplanseite. Dort zeigen wir ebenfalls, in welchem ETF die Aktie mit dem größten Gewicht vertreten ist. Dieser Bereich wird mit den nächsten Updates noch deutlich weiter ausgebaut
  • Der Themen-ETF-Bereich wurde weiter ausgebaut
  • Auf den Ratgeber-Seiten werden jetzt am Ende des Artikels die weiteren Artikel aus der selben Rubrik angezeigt, um einen besseren Lesefluss zu gewährleisten
  • Performanceverbesserungen auf den ETF-Sparplan, Robo-Advisor und ETF-Broker Testseiten
  • Auf der Startseite sind ab sofort Testemonials zu finden. Haben Sie Lob, Kritik oder Verbesserungsvorschläge? Wir haben stets ein offenes Ohr. Nutzen Sie gerne den Menüpunkt „Feedback“
  • Einige ETFs wurden korrekt klassifiziert
  • Mehrere kleine technische Fehlerbehebungen und Leistungsverbesserungen

Updates vom 05.07.2019

  • Neu: Auf ETF-Profilseiten wird neben ISIN und WKN jetzt auch das Xetra-Ticker Symbol angezeigt. Sollte kein Xetra-Ticker verfügbar sein, wird das Symbol der Heimatbörse des ETFs angezeigt
  • Wir haben den Button unter den Charts auf einer ETF-Profilseite zur Wertentwicklung mit einem Sliderelement ausgetauscht. Damit kann zwischen absoluter und prozentualer Wertentwicklung umgeschalten werden
  • Neu: Ab sofort kann man sich im jeweiligen ETF-Profil im Reiter Charts die Wertentwicklung bei ausschüttenden ETFs mit und ohne Ausschüttungen anzeigen lassen
  • Großes Update bei der Tracking Difference (kurz: TD). Bisher zeigten wir die TD in EUR-Renditen an. Ab jetzt wird die durchschnittliche TD in der jeweiligen Fondswährung berechnet und angezeigt. Damit erreichen wir eine größere Abdeckung. Bei einer anders als USD, EUR, CHF, GBP vorliegenden Fondswährung, wird die TD automatisch in USD oder EUR berechnet. Diese durchschnittliche Tracking Difference in Fondswährung findet man im Kopf einer jeden ETF-Profilseite
  • Neu: Im Reiter „Tracking Difference“ auf einer ETF-Profilseite kann jetzt die Währung in der die TD berechnet und angezeigt manuell verändert werden. Es stehen USD, EUR, CHF und GBP zur Verfügung. Die Währung kann über den Button oben rechts ausgewählt und verändert werden
  • Neu: Weil der Vergleich der durchschnittlichen TD von einem ETF mit einer 3-Jahres-Historie und einem ETF mit einer 8-Jahres-Historie unter Umständen „unfair“ sein kann, veröffentlichen wir mit diesem Update kumulative TDs. Das heißt, per Monatsenddaten, können ETFs anhand exakt gleicher Zeiträume (1 Monat, 3 Monate, …, 3 Jahre, 5 Jahre) besser anhand der TD verglichen werden. Die kumulativen TDs sind auch in unsere ETF-Suche integriert, um bessere Vergleiche zu ermöglichen
  • Wir haben ergänzt, dass es sich bei den Renditekennzahlen immer inklusive Ausschüttungen handelt
  • Das Teilen einer ETF-Profilunterseite ist jetzt leichter, da automatisch der jeweils geöffnete Reiter in der URL ergänzt wird
  • Mehrere kleine technische Fehlerbehebungen und Leistungs- und Qualitätsverbesserungen

Updates vom 19.06.2019

  • Neu: Ab sofort zeigen wir unter einzelnen News weitere thematisch passende Nachrichten an.
  • Update: Wir haben weitere Indexleitfaden auf wichtige Indizes freigeschaltet. Insgesamt sind nun 17 Indexleitfaden verfügbar.

Updates vom 14.06.2019

Updates vom 29.05.2019

  • Neu: Auf einem eigenen Bereich für Themen-ETFs präsentieren wir zu einem Investmentthema – wie beispielsweise Wasser – die verfügbaren ETFs. Themen-ETFs können jetzt zudem über die ETF-Suche und über die ETF-Listen aufgerufen werden.
  • Neu: Im Anlayse-Tab des ETFs zeigen wir nun Handelskosten in Form des iXLM an. Die Deutsche Börse unterteilt den Handelstag in halbstündige Intervalle und ermittelt rückwirkend das iXLM. Je geringer das iXLM, desto geringer sind die impliziten Handelskosten.

Updates vom 23.05.2019

  • Neu: Sollte ein ETF geschlossen oder mit einem anderen ETF verschmolzen werden, so wird das ab sofort in der ETF-Schnellsuche, im ETF-Vergleich, in der Watchlist und auf der ETF-Profilseite mit einem deutlichen Hinweis angezeigt. Bei Verschmelzungen wird zudem die neue ISIN mit angegeben
  • Neu: In der ETF-Suche kann jetzt unter dem Menüpunkt „Replikationsart“ und der Auswahl „Physisch“ noch in „optimiert“ und „vollständig“ unterschieden werden
  • Update: Wir haben das ETF-Sparplanangebot des Anbieters Finvesto (► Zum Testbericht) aktualisiert. Insgesamt sind nun über 550 ETFs sparplanfähig. Laut Anbieter sollen noch weitere ETFs folgen
  • Update: Es wurde das Problem behoben, dass bei mobiler Ansicht mit Smartphone oder Tablet die ETF-Namen bei der Schnellsuche im ETF-Vergleich nicht vollständig dargestellt wurden
  • Ein Problem wurde behoben, dass gewisse Elemente auf extraETF.com nicht mit alten Versionen des Internet Explorers und Safari kompatibel waren
  • Einige ETFs wurden korrekt klassifiziert
  • Mehrere kleine technische Fehlerbehebungen und Leistungsverbesserungen

Updates vom 14.05.2019

  • Neu: Filtern nach Ausschüttungsintervall in der ETF-Suche
  • Neu: Die Tracking Difference ist nun auch in der ETF-Suche im Reiter „Analyse“ vorhanden
  • Neu: Komplette Überarbeitung des ETF-Vergleichs. Ab sofort kann detailliert nach allen relevanten ETF-Merkmalen verglichen werden. Noch mehr Vergleichsmöglichkeiten stehen angemeldeten Benutzern zur Verfügung
  • Ein Problem wurde behoben, dass ein ETF mit unterschiedlichen ISINs nur unter der Hauptanteilsklasse gefunden werden konnte. Beispiel HSBC MSCI World ETF mit ISINS DE000A1C9KL8 und IE00B4X9L533
  • ETFs, die sich bereits in der Watchlist befinden, werden nun auf ETF-Profilseiten mit einem Häkchen markiert
  • Wir haben den Fehler behoben, dass eine Anmeldung nicht möglich war, wenn ein Buchstabe in der E-Mail-Adresse groß geschrieben wurde (Case-Sensitivity)
  • Der Kopf der ETF-Profilseiten wurde optisch überarbeitet und mit den Kennzahlen „Indexbestandteile“ und „Anteil Top 10“ angereichert.
  • Wir haben den Tracking-Difference Bereich überarbeitet. Nun sind auch die monatlichen Abweichungen der ETF-Rendite zur Indexrendite ersichtlich
  • Es gibt nun eine Sortiermöglichkeit für die Übersichtstabelle der Musterportfolios
  • Anpassung der Schriftart für Texte im Bereich Wissen
  • Beheben eines Fehlers durch den keine Anmeldung für unseren wöchentlichen ETF-Newsletter möglich war