Investieren in Smart Beta ETFs

Mit Smart Beta ETFs können Anleger in spezielle Anlagethemen und Faktoren investieren. Smart Beta ETFs eigenen sich zur Erweiterung des Portfolios oder um kurz- bis mittelfristig an den Marktchancen eines Anlagethemas bzw. Faktors zu partizipieren. Auf dieser Seite stellen wir Ihnen die besten Smart Beta ETFs vor.

Smart Beta ETFs im Überblick

Ab 0 Euro in ETFs investieren. Mit dem kostenlosen Depot von Smartbroker.
Jetzt Depot eröffnen
Wachstumsaktien

Wachstumsaktien

Wachstum für das Depot – das versprechen zumindest Growth-Titel.

+7.18 %1-Monats-Rendite
15.79 %1-Jahres-Volatilität
Momentum

Momentum

Bei Momentum setzen Anleger auf momentane Kursdynamik.

+7.02 %1-Monats-Rendite
11.34 %1-Jahres-Volatilität
Multi-Faktor

Multi-Faktor

Multi-Faktor-ETFs sollen unterschiedliche Faktorprämien zum Wohl des Anlegers kombinieren.

+4.11 %1-Monats-Rendite
11.28 %1-Jahres-Volatilität
Aktienrückkauf

Aktienrückkauf

Mit Aktienrückkäufen von der Kauffreude der einzelnen Unternehmen profitieren.

+3.92 %1-Monats-Rendite
14.21 %1-Jahres-Volatilität
Small Cap

Small Cap

Kleine Unternehmen sind oft agiler. Mit Small-Caps-ETF ist die Anlageklasse leicht zugänglich.

+3.87 %1-Monats-Rendite
13.02 %1-Jahres-Volatilität
Equal Weight

Equal Weight

Durch die Gleichgewichtung verschwinden Klumpenrisiken und die Small-Cap-Prämie wird auch noch greifbar.

+3.69 %1-Monats-Rendite
14.72 %1-Jahres-Volatilität
Low Volatility

Low Volatility

Low Volatility ist Taktik der vorsichtigen Anleger.

+3.63 %1-Monats-Rendite
10.42 %1-Jahres-Volatilität
Qualitätsaktien

Qualitätsaktien

Qualität setzt sich oft durch. Mit speziellen ETFs können Anleger daraufsetzen.

-0.08 %1-Monats-Rendite
12.92 %1-Jahres-Volatilität
Value

Value

Mit Value-Aktien können Anleger auf Unternehmen setzen, bei denen wirklich etwas dahintersteckt.

-0.51 %1-Monats-Rendite
19.25 %1-Jahres-Volatilität