Investieren in Nachhaltige Europa und Eurozone Aktien-ETFs

In nachhaltige Aktien investieren, ist längst ein großes Thema in Europa. Es gibt verschiedene Beweggründe, weshalb sich Anleger für solche Produkte entscheiden. Wer in nachhaltige Europa-ETFs investiert, unterstützt etwa eine klimafreundlichere Wirtschaft und leistet somit einen Beitrag, die Umweltverschmutzung einzudämmen. Es geht aber auch um Aspekte eines sozialeren Miteinanders. Daneben sehen viele Anhänger nachhaltiger Geldanlagen darin aber auch ein wirksames Instrument der Risikosenkung.

Hintergrundinformationen zum Investmentthema: Nachhaltige Europa und Eurozone Aktien-ETFs

Beschreibung

Teile der Jugendlichen in Europa haben genug vom wirtschaftlichen Treiben vorheriger Generationen. Und so brachte die Bewegung „Fridays for Future“ die Umweltthematik über die Medien in die heimischen Wohnzimmer. Solche Bewegungen, aber auch andere Ereignisse ließen das Thema in den Fokus rücken. Als bisherige Meilensteine lassen sich das Pariser Klimaschutzabkommen sowie das Kyoto-Protokoll nennen.

Häufig denken Anleger bei der nachhaltigen Geldanlage ausschließlich an Umweltaspekte. Das ist aber nur die halbe Wahrheit. Es geht außerdem um soziale Komponenten, also etwa um die Wahrung von Menschen- und Arbeitnehmerrechten. Aber auch die Frage nach einer maßvollen Unternehmensführung steht auf der Agenda. Gutes Gewissen, schlechte Rendite? Das ist nicht so. Die Renditen eines Nachhaltigkeits-ETFs sind sehr ähnlich zu entsprechenden konventionellen ETFs. Einen Vorteil sehen Befürworter darin, dass potentielle Skandalunternehmen von vornherein ausgeschlossen werden.

Nachhaltige Europa und Eurozone Aktien-ETFs

Chartvergleich, Kennzahlen und Anlagestrategie

Nachhaltige Europa und Eurozone Aktien-ETFs: Chartvergleich der wichtigsten ETFs

Ab 0 Euro in ETFs investieren. Mit dem kostenlosen Depot von Smartbroker.
Jetzt Depot eröffnen

Nachhaltige Europa und Eurozone Aktien-ETFs: Kennzahlen, Wertentwicklung, Analyse wichtiger ETFs

Investieren nach Gerd Kommers bewährtem Weltportfolio-Konzept.
Jetzt Kunde werden

Nachhaltige Europa und Eurozone Aktien-ETFs: Bestandteile und Länderallokation

Beschreibung BNP Paribas Easy Low Carbon 100 Europe PAB UCITS ETF

Der Index bietet Zugang zu den Aktien europäischer Unternehmen aus allen Branchen, die auf der Grundlage von Marktkapitalisierung und CO2-Emissionen ausgewählt werden.

ETF-Sparplan Vergleich

Der BNP Paribas Easy Low Carbon 100 Europe PAB UCITS ETF ist bei insgesamt 6 Online Broker(n) sparplanfähig. Bei 4 Anbieter(n) davon ist der ETF aktuell kostenfrei im Sparplan erhältlich. Die Mindestsparrate beträgt 10 €. Der ETF ist nicht VL-fähig.

Top 10 Holdings

Hier sehen Sie die 10 größten Positionen des BNP Paribas Easy Low Carbon 100 Europe PAB UCITS ETF.

NameBrancheLandGe­wicht
1Novartis AG N Novartis AG
Gesundheitswesen Schweiz
Gesundheitswesen Schweiz 4.98 %
2SAP SE S SAP SE
Technologie Deutschland
Technologie Deutschland 4.75 %
3Nestle S.A. N Nestle S.A.
Basiskonsumgüter Schweiz
Basiskonsumgüter Schweiz 4.37 %
4LVMH Moet Hennessy Louis Vuitton SE L LVMH Moet Hennessy Louis Vuitton SE
Zykl. Konsumgüter Frankreich
Zykl. Konsumgüter Frankreich 4.10 %
5Diageo plc D Diageo plc
Basiskonsumgüter Vereinigtes Königreich (England)
Basiskonsumgüter Vereinigtes Königreich (England) 3.86 %
6AstraZeneca PLC A AstraZeneca PLC
Gesundheitswesen Vereinigtes Königreich (England)
Gesundheitswesen Vereinigtes Königreich (England) 3.27 %
7Unilever PLC U Unilever PLC
Basiskonsumgüter Vereinigtes Königreich (England)
Basiskonsumgüter Vereinigtes Königreich (England) 2.97 %
8Novo Nordisk A/S Class B N Novo Nordisk A/S Class B
Gesundheitswesen Dänemark
Gesundheitswesen Dänemark 2.82 %
9Allianz SE A Allianz SE
Finanzen Deutschland
Finanzen Deutschland 2.80 %
10Sanofi S Sanofi
Gesundheitswesen Frankreich
Gesundheitswesen Frankreich 2.57 %
Summe: 36.47 %

ETF-Sparplan Vergleich

Der BNP Paribas Easy Low Carbon 100 Europe PAB UCITS ETF ist bei insgesamt 6 Online Broker(n) sparplanfähig. Bei 4 Anbieter(n) davon ist der ETF aktuell kostenfrei im Sparplan erhältlich. Die Mindestsparrate beträgt 10 €. Der ETF ist nicht VL-fähig.

Regionen

Hier sehen Sie die Länder/Regionenaufteilung.

Eurozone
54.89 %
Europa (ex Euro)
21.96 %
Vereinigtes Königreich (England)
19.77 %
Vereinigte Staaten (USA)
1.86 %
Asien (Industrieländer)
0.81 %

Nachhaltige Europa und Eurozone Aktien-ETFs: News & Hintergrundinformationen

Darum wird Russland Börsen-Europameister 2021 – und Tschechien Fußball-Europameister.
Laut dem "Fahrstuhl-Muster", das die Sutor Bank anhand von Statistiken erkannt hat, steht der Börsen-Europameister in diesem Jahr bereits fest: Es wäre Russland! Was steckt dahinter?
BNP Paribas Easy setzt auf nachhaltige ETFs.
Mit einem relativ neuen Produkt von BNP Paribas Easy können Anlegerinnen und Anleger, die Chancen von auf Euro lautenden Hochzinsanleihen nutzen. Dabei kommen strenge Nachhaltigkeitsfilter zur Anwendung. Was Sie über das spannende Produkt wissen müssen.
Armut in der Rente
Etwa die Hälfte des letzten Nettolohns erhalten Arbeitnehmer mit der höchsten Anzahl an Rentenpunkten in Deutschland. Studien zufolge werden jedoch mindestens 80 Prozent gebraucht, um den eigenen Finanzbedarf in der Rente zu decken. Andere Länder können Rente besser.