Investieren in Nachhaltige Immobilienaktien-ETFs

Nicht nur am Aktien- und Anleihenmarkt erfährt Nachhaltigkeit eine wachsende Bedeutung. Denn mit Immobilienaktien und REITs lassen sich sowohl Umwelt- als auch soziale Aspekte verbinden. Auch bei Immobilienaktien achten Anleger immer mehr auf nachhaltige Kriterien. Wer in den Immobiliensektor investieren möchte, kann das dank einzelner Anbieter über nachhaltige Immobilien-ETFs machen.

Hintergrundinformationen zum Investmentthema: Nachhaltige Immobilienaktien-ETFs

Beschreibung

In Deutschland werden seit einiger Zeit zwei Themen besonders diskutiert: Die hohen Immobilienpreise und Mieten sowie der Klimaschutz. Mit einem nachhaltigen Immobilien-ETF können Anleger zumindest bei der Klimakomponente für Abhilfe sorgen. Ein besonderer Fokus liegt hierbei auf nachhaltigen Immobilienbetreibern, die meist auf Grundlage des United Nations Global Compact ausgewählt sind. Die Gewichtung kann etwa von Kriterien wie Green-Building-Zertifizierung und Energieverbrauch abhängen.

Zur weiteren Diversifikation eines breiten Aktien- und Anleihen-Portfolios kann ein Immobilien-Engagement Sinn machen. Dazu brauchen Sie aber nicht ein Objekt kaufen, denn das führt bei den meisten Privatanlegern zu einem Klumpenrisiko. Nachhaltige Immobilien-ETFs ermöglichen eine Aktien-Anlage in nachhaltige Immobilienbetreiber. Hierbei handelt es sich also um spezielle Aktien-ETFs. Gutes Gewissen, schlechte Rendite? Das ist nicht so. Die Renditen nachhaltiger Immobilien-ETFs sind sehr ähnlich zu entsprechenden konventionellen ETFs.

Nachhaltige Immobilienaktien-ETFs

Chartvergleich, Kennzahlen und Anlagestrategie

Nachhaltige Immobilienaktien-ETFs: Chartvergleich der wichtigsten ETFs

Ab 0 Euro in ETFs investieren. Mit dem kostenlosen Depot von Smartbroker.
Jetzt Depot eröffnen

Nachhaltige Immobilienaktien-ETFs: Kennzahlen, Wertentwicklung, Analyse wichtiger ETFs

Bis 1.000 Euro Startbonus für Ihre digitale Vermögensverwaltung.
Jetzt einfach in Aktien investieren!

Nachhaltige Immobilienaktien-ETFs: Bestandteile und Länderallokation

Beschreibung BNP Paribas Easy FTSE EPRA Nareit Developed Europe ex UK Green UCITS ETF

Mit dem BNP Paribas Easy FTSE EPRA Nareit Developed Europe ex UK Green ETF können Anleger in europäische Unternehmen aus dem Immobiliensektor investieren. Ein besonderer Fokus liegt hierbei auf nachhaltigen Immobilienbetreibern, die auf Grundlage des United Nations Global Compact ausgewählt wurden. Die Gewichtung erfolgt zusätzlich anhand der Kriterien Green-Building-Zertifizierung und Energieverbrauch. Britische Unternehmen werden vom Index ausgeschlossen.

Top 10 Holdings

Hier sehen Sie die 10 größten Positionen des BNP Paribas Easy FTSE EPRA Nareit Developed Europe ex UK Green UCITS ETF.

PlatzNameBranche/
Land
LandGe­wicht
1Vonovia SE Immobilien
Deutschland
Deutschland10,19 %
2Deutsche Wohnen SE Immobilien
Deutschland
Deutschland10,10 %
3LEG Immobilien SE Immobilien
Deutschland
Deutschland6,17 %
4PSP Swiss Property AG Immobilien
Schweiz
Schweiz5,73 %
5Gecina SA Immobilien
Frankreich
Frankreich5,65 %
6Fabege AB Immobilien
Schweden
Schweden4,56 %
7Kojamo Oyj Immobilien
Finnland
Finnland3,69 %
8Inmobiliaria Colonial SOCIMI SA Immobilien
Spanien
Spanien3,19 %
9Castellum AB Immobilien
Schweden
Schweden3,03 %
10Fastighets AB Balder Class B Immobilien
Schweden
Schweden3,01 %

ETF-Sparplan Vergleich

Der BNP Paribas Easy FTSE EPRA Nareit Developed Europe ex UK Green UCITS ETF ist bei insgesamt 3 Online Broker(n) sparplanfähig. Bei 3 Anbieter(n) davon ist der ETF aktuell kostenfrei im Sparplan erhältlich. Die Mindestsparrate beträgt 25 €. Der ETF ist nicht VL-fähig.

Top 10 Holdings

Hier sehen Sie die 10 größten Positionen des BNP Paribas Easy FTSE EPRA Nareit Developed Europe ex UK Green UCITS ETF.

PlatzNameBranche/
Land
LandGe­wicht
1Vonovia SE Immobilien
Deutschland
Deutschland10,19 %
2Deutsche Wohnen SE Immobilien
Deutschland
Deutschland10,10 %
3LEG Immobilien SE Immobilien
Deutschland
Deutschland6,17 %
4PSP Swiss Property AG Immobilien
Schweiz
Schweiz5,73 %
5Gecina SA Immobilien
Frankreich
Frankreich5,65 %
6Fabege AB Immobilien
Schweden
Schweden4,56 %
7Kojamo Oyj Immobilien
Finnland
Finnland3,69 %
8Inmobiliaria Colonial SOCIMI SA Immobilien
Spanien
Spanien3,19 %
9Castellum AB Immobilien
Schweden
Schweden3,03 %
10Fastighets AB Balder Class B Immobilien
Schweden
Schweden3,01 %

Regionen

Hier sehen Sie die Länder/Regionenaufteilung.

Aktien

PlatzRegionGewicht
1Eurozone63,41 %
2Europa (ex Euro)36,36 %

Nachhaltige Immobilienaktien-ETFs: News & Hintergrundinformationen

ESG und Co: Jeder zehnte Deutsche investiert nachhaltig.
Nachhaltiges Investieren, etwa nach ESG-Kriterien, rückt immer mehr in den Fokus deutscher Anleger. Das sagt eine aktuelle Studie.
Nachhaltigkeit durch ETFs von Smallcaps.
Nachhaltige Smallcaps vereinen gleich mehrere positive Eigenschaften. Ein ETF bietet Zugang zu hunderten Titeln, mit denen Anleger in das Thema Nachhaltigkeit investieren können. 
Amundi listet Climate Paris Aligned Renten-ETF.
Beim ETF-Anbieter Amundi setzt man verstärkt auf Nachhaltigkeit. Bei einem neuen Klima-ETF geht es um Paris Aligned Aspekte.