Vorteile einer digitalen Vermögensverwaltung

Robo-Advisors sind auf dem Vormarsch, wir zeigen Ihnen, warum, und nennen die größten Vorteile solcher digitalen Vermögensverwalter. Gerade bei der digitalen Geldanlage haben Menschen möglicherweise noch Angst, ihr Geld fernab des sicheren Sparbuchs oder Tagesgeldkontos anzulegen. Zu groß könnte die Gefahr einer Insolvenz eines Robo-Advisor sein.

Vorteile einer digitalen Vermögensverwaltung

Digitale Vermögensverwalter, sogenannte Robo-Advisors, bieten viele Vorteile bei der Geldanlage. Sie helfen wichtige Anlagefehler zu vermeiden und sind transparent und kostengünstig. Wir stellen die wichtigsten Vorteile vor.

Sicher und kostengünstig

Das ist verständlich, aber zumindest was das eigene Geld betrifft, ist diese Sorge unbegründet. Zwar ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass in Zukunft der eine oder andere Robo-Advisor insolvent wird. Der Markt ist noch sehr jung und der Konkurrenzkampf groß – aber das eigene Kapital ist bei einer möglichen Insolvenz nicht betroffen. Denn Ihr angelegtes Kapital wird bei einer Partnerbank deponiert und als Sondervermögen geführt. Sollte der Fall einer Unternehmensinsolvenz eintreten, so darf auf dieses Sondervermögen nicht zugegriffen werden.

Da die meisten Robo-Advisors in passive Indexfonds (ETFs) investieren, liegen die Kosten im Promillebereich. Viele digitale Vermögensverwaltungen kommen bei den Gebühren deutlich unter die Marke von einem Prozent pro Jahr. Das ist deutlich günstiger als ein aktiver Investmentfonds, bei dem unter Umständen auch noch Ausgabeaufschläge fällig werden, oder gar als eine persönliche Vermögensverwaltung. Das ist extrem wichtig, denn am Ende kommt es für Sie als Anleger darauf an, dass die Robo-Advisors eine möglichst gute Rendite bei niedrigsten Kosten generieren.

Diese Kostenersparnis entsteht neben den günstigen ETF-Produkten auch dadurch, dass die Robo-Advisors dank regelbasierter Anlagealgorithmen auf eine sehr effiziente Weise arbeiten. Zusätzlich fallen Kosten für teure Filialen und Portfoliomanager komplett weg.

Einfach und geringe Anlagesummen

Wie in dem vorherigen Punkt angesprochen, muss jedoch fairerweise Erwähnung finden, dass ein selbst erstelltes ETF-Portfolio nochmals günstiger ist. Das setzt für Sie als Anleger allerdings ein fundiertes Finanzwissen voraus. Die Auswahl der richtigen ETFs, die ständige Beobachtung und das damit einhergehende Rebalancing mit aller Komplexität würden Ihnen ganz allein obliegen. Darauf haben viele Anleger keine Lust oder es mangelt schlicht an Zeit. Hier können die digitalen Vermögensverwaltungen punkten. Nach ein paar Klicks können Sie sich entspannt zurücklehnen und die eben genannten Aufgaben übernimmt zu jeder Zeit der Algorithmus.

Obendrein werden Ihnen diese Dienste bereits ab kleinen Beträgen angeboten. So ist die professionelle Vermögensverwaltung und folglich der Aufbau eines komplexen Anlageportfolios für jedermann schnell und einfach möglich.

Transparenz und Nachvollziehbarkeit

Viele Robo-Advisors bieten Ihnen über Online-Plattformen und Apps jederzeit Zugang zu Ihren Daten und allen Informationen. So bleiben Sie stets auf dem aktuellen Stand über die aktuelle Porfolioallokation, die Performance und die ausgeführten Transaktionen. Sollten Sie Ihr Vermögen trotzdem unvorhergesehen benötigen, so stellt dies kein Hindernis dar. Anders als bei fest angelegtem Geld können Sie bei nahezu allen Robo-Advisors börsentäglich über Ihr Guthaben verfügen.

Jeder Robo-Advisor erklärt seine Anlagestrategie und in welche Anlageklassen oder Produkte er investiert. Darüber hinaus weisen die Anbieter ihren Kunden aus, welche Kosten konkret für sie anfallen. Auch ist stets einsehbar, bei welcher Partnerbank Ihr Guthaben verwahrt wird. Das schafft folglich Transparenz und Nachvollziehbarkeit.

Mehr Rendite durch sinnvolle Anlagestrategien und Schutz vor Anlegerfehlern

Das Problem bei Anlegern in Wertpapieren oder ETFs ist oft, dass diese zu emotional bei der Verwaltung ihres eigenen Vermögens handeln. Das kann zu falschen Ein- und Verkaufszeitpunkten führen. So wird eine steigende Aktie viel zu spät gekauft oder es wird an Verliereraktien zu lange festgehalten.

Auch kann es vorkommen, dass das eigene Portfolio nicht ausreichend diversifiziert ist und so das Portfoliorisiko unnötig hochgeschraubt wird. Die meisten typischen Fehler werden Ihnen sicherlich bekannt vorkommen, aber aufgrund der menschlichen Psyche werden diese trotzdem immer wieder begangen.

Robo-Advisors können stattdessen auf Basis eines komplett datengetriebenen, emotionslosen Algorithmus die Anlageentscheidungen treffen. Dieser Mehrwert bietet Ihnen ein dynamisches Risikomanagement durch die emotionslose Geldanlage. Denn oftmals begehen Anleger aus der Emotion heraus teure Anlagefehler. Robo-Advisors ermöglichen es also, Portfoliorisiko und die Portfolioallokation langfristig stabil zu halten. Eine entsprechende Diversifikation ist ebenfalls garantiert.

Unsere Robo-Advisor Empfehlungen

Wir empfehlen auf Basis unseres Robo-Advisor-Test 2019 die folgenden digitalen Vermögensverwalter.
AnbieterKosten bei 10.000 €MindestanlageBesonderheit 
Quelle: extraETF.com, Robo-Advisor-Test 2019
Quirion0,00 %ab 5.000 €10.000 € kostenfreiMehr Infos
Visualvest0,60 %ab 500 €GreenfoliosMehr Infos
Fintego0,70 %ab 2.500 €Auszahlplan möglichMehr Infos
Ginmon0,75 %ab 5.000 €Viele AnlageklassenMehr Infos
Scalable Capital0,75 %ab 10.000 €MarktführerMehr Infos

Vorteile Robo-Advisor auf einen Blick

Sicher und kostengünstig

  • Sicherheit aufgrund des Sondervermögens
  • Verwahrung des Guthabens bei einer Partnerbank und nicht beim Robo-Advisor
  • Gebühren von unter einem Prozent
  • Deutlich günstiger als aktive Investmentfonds oder eine klassische Vermögensverwaltung

Einfach und geringe Anlagesummen

  • Keine Einstiegshürden
  • Einfache und intuitive Bedienung
  • Zugang zu professionellem Vermögensmanagement bereits ab geringen Beträgen

Transparent und Nachvollziehbar

  • Anlageprozesse und eingesetzte Produkte werden klar und transparent vermittelt
  • 24/7-Zugang zu Portfolioallokation, Performance und Transaktionen über Website oder App
  • Börsentägliche Verfügbarkeit des eigenen Vermögens

Sinnvolle Anlagestrategien und Vermeidung von Anlegerfehlern

  • Vermeidung typischer Anlegerfehler aufgrund menschlicher Psyche
  • Datengetriebene, emotionslose Geldanlage durch einen Algorithmus anhand festgelegter Regeln
Tipp: Wir haben die Angebote der in Deutschland aktiven digitalen Vermögensverwalter (Robo-Advisors) verglichen und bewertet. Für jeden Anbieter haben wir einen ausführlichen Testbericht erstellt. Jetzt den Robo-Advisor-Vergleich lesen!