Alte-Leipziger-mit-Amundi-Nachhaltigkeits-ETFs

Alte Leipziger bietet jetzt nachhaltige ETFs von Amundi an

Seit Anfang September können Versicherungskunden der Alte Leipziger nachhaltige ETFs für ihre Altersvorsorge wählen – darunter neu auch drei ETFs von Amundi. Auch der Amundi PRIME Global Ucits ETF ist neu im Angebot.

Das Thema „Nachhaltigkeit“ gewinnt nicht nur auf politischer Ebene zunehmend an Bedeutung. Auch immer mehr Kunden der ALTE LEIPZIGER lassen nachhaltige Kriterien in ihre Anlageentscheidung einfließen. Um diesem Kundenwunsch zu entsprechen, vertieft die ALTE LEIPZIGER Lebensversicherung die Zusammenarbeit mit Amundi, Europas größter Fondsgesellschaft, die mehr als 275 Milliarden Euro nachhaltige Anlagen verwaltet (Stand 31.12.2018).

ETF-Auswahl der ALTE LEIPZIGER zielgerichtet erweitert

Seit Anfang September können die Versicherungskunden nachhaltige ETFs für ihre Altersvorsorge wählen – darunter neu auch drei nachhaltige ETFs von Amundi. Diese bilden die MSCI SRI Indizes für die Anlageregionen USA, Europa und Schwellenländer ab. 

Ebenfalls neu bietet die ALTE LEIPZIGER als eine der ersten Versicherungen zukünftig den Amundi PRIME Global Ucits ETF an. Dieser bietet eine weltweite Anlage in Aktien aus 23 Industrieländern. Mit der PRIME ETF-Reihe bietet Amundi Zugang zu Kernmärkten zu den europaweit günstigsten Fondskosten von nur 0,05% p.a.

Weitere Infos zum Thema Nachhaltigkeit lesen Sie in unserem Anlageleitfaden.