Erster Cannabis-ETF in Deutschland handelbar

Purpose Investments und HANetf lancieren den ersten Cannabis-ETF in Europa. Der Medical Cannabis and Wellness UCITS ETF ist ab dem 14. Januar auch in Deutschland handelbar und damit über alle gängigen Online Broker verfügbar. Außerdem ist der ETF zum Vertrieb in Großbritannien, Italien und Irland zugelassen.

Cannabis-ETF setzt auf Milliarden-Markt

Der Medical Cannabis and Wellness UCITS ETF (WKN: A2PPQ0) ist der erste und bisher einzige ETF, der eine gezielte Partizipation an der schnell wachsenden medizinischen Cannabisindustrie ermöglicht. Die medizinische Cannabisindustrie, hat in den letzten zwei Jahren einen massiven Wandel und Wachstum erfahren.

Medizinische Cannabis und Cannabidoil (CBD) -Produkte werden zur Behandlung von Krankheiten wie Krebs, Epilepsie und chronischen Schmerzen eingesetzt und sind bereits in über 40 Ländern legal. In Europa gibt es mittlerweile 28 Länder, in denen es irgendeine Form der Gesetzgebung für medizinisches Cannabis gibt, wobei Großbritannien der weltweit größte Produzent und Exporteur von medizinischem Cannabis ist und Deutschland mit schätzungsweise 100.000 Patienten der größte Konsument ist.

In 2018 belief sich das weltweite Marktvolumen für medizinisches Cannabis auf 13,4 Milliarden US-Dollar. Experten prognostizieren, dass der Markt bis 2026 einen Wert von 148 Milliarden US-Dollar erreichen und eine jährliche Umsatzrendite von 26,4 % ausweisen wird.

Tipp: Erfahren Sie in unserem Webinar am 4. Februar 2020 von 19:00 – 20:00 Uhr alles über die medizinischen Anwendungsmöglichkeiten von Cannabis. Zudem stellen wir den Cannabis-ETF und die darin enthaltenen Unternehmen vor. Jetzt zum Webinar anmelden!

Partner von HANetf ist der kanadische Vermögensverwalter Purpose Investments, der bereits 2017 mit dem Purpose Marijuana Opportunities Fund einen Cannabis-Fonds in Kanada aufgelegt hat.

„Kanada war ein Pionier der medizinische Cannabisindustrie und wir freuen uns, mit HANetf zusammenzuarbeiten, um das, was wir aus unserem Purpose Marijuana Opportunities Fund gelernt haben, nach Europa zu bringen. Wir glauben, dass sich der Cannabissektor noch in den Kinderschuhen einer mehrjährigen Wachstumsphase befindet und dass es reichlich Möglichkeiten für Innovationen und neue Entdeckungen gibt. Wir freuen uns sehr, diese Reise mit HANetf in einem globalen Anlegermarkt anzutreten“, kommentiert Som Seif, Geschäftsführer von Purpose Investments die Neuauflage.

Cannabis, Hanf- und CBD-Branche in einem ETF

Der ETF bildet die Wertentwicklung des Medical Cannabis and Wellness Equity Index ab. Er besteht aus börsennotierten Unternehmen, die in 9 thematischen Teilsektoren der medizinischen Cannabis-, Hanf- und CBD-Branche tätig sind:

  • Produzenten und Lieferanten von medizinischem Cannabis
  • CBD-fokussierte Biotech-Unternehmen
  • Hydrokultur- und Ausrüstungslieferanten
  • Hersteller von medizinischen Cannabiskonsumgütern
  • Unternehmen, die Immobilien an medizinische Cannabisproduzenten vermieten
  • Softwarelösungen für medizinische Cannabisproduzenten
  • Unternehmen mit einem Investitionsfokus auf medizinischem Cannabis
  • Hanf- und CBD-Konsumgüterlieferanten
  • Dienstleister aus den Bereichen Ausrüstung, Herstellung und Verarbeitung

Die Unternehmen durchlaufen einen stringenten Auswahlprozess und müssen an einem führenden Börsenplatz wie der NYSE, Nasdaq oder TSX notiert sein. Aktuell befinden sich allerdings nur 13 Werte im Index. 

Aktuelle Cannabis-ETF Bestandteile

NameLandGewichtung
Scotts Miracle-Gro Co/TheUSA10,00 %
GW PharmaceuticalsUSA10,00 %
Charlotte's WebKanada10,00 %
Cara Therapeutics IncUSA10,00 %
Innovative Industrial Properties IncUSA10,00 %
Amyris IncUSA10,00 %
Corbus Pharmaceuticals Holdings IncUSA10,00 %
22nd Century Group IncUSA8,72 %
Zynerba Pharmaceuticals IncUSA6,61 %
PharmacieloKanada5,07 %
Khiron Life Sciences CorpKanada2,85 %
cbdMD IncUSA3,58 %
Namaste Technologies IncKanada3,18 %

Die Indexabbildung erfolgt physisch, der ETF weist eine TER von 0,80 Prozent auf.

 „Bisher hatten europäische Investoren nur eingeschränkten Zugang zum Cannabismarkt. Mit der Lancierung dieses wirklich innovativen ETF gibt es nun ein Produkt für Anleger, die in einen diversifizierten Korb von Cannabis-Wertpapieren mittels eines regulierten OGAW-ETF in die Cannabis-Industrie investieren möchten“, kommentiert Hector McNeil, Mitbegründer und Co-Geschäftsführer von HANetf die ETF-Neuemission.

Lesetipp: Wir haben Andre Voinea, der das Geschäft von HANetf in den deutschsprachigen Ländern betreut, zum Cannabis-ETF befragt.