Von extraETF+22. August 2020

Zocken mit ETFs: Mit diesen ETFs bringen Sie Nervenkitzel in Ihr Depot!

Sie sind auf der Suche nach dem Rendite-Kick? Hier finden Sie Ideen für eine kleine Zockerei. Welche ETFs gerade besonders spannend sind.

Wer ein reines Weltportfolio mit ETFs aufgebaut hat, handelt nach Lehrbuch. Dennoch kann man sein Portfolio auch etwas würzen. Nachfolgend stellen wir Ihnen ein paar solcher „Gewürzideen“ vor. Wichtig ist: Maximal zehn bis 20 Prozent des Gesamtportfolios sollten in Zocker-ETFs fließen. Idealerweise ist Ihr Kerninvestment (Core)  ein breit gestreutes ETF-Weltportfolio.

Die Chancen Afrikas

Zu den Exportschlagern des Kontinents gehören im Wesentlichen Kakao, Diamanten, Gold und Erdöl. Der Weltmarktanteil dieser Güter beläuft sich bei Kakao auf rund 70 Prozent, bei Diamanten ist jeder zweite aus Afrika. Bei Gold liegt der afrikanische Anteil bei etwa 25 Prozent und bei Erdöl bei rund zehn Prozent. Der Tourismus nimmt in einigen Regionen eine immer größer werdende Rolle ein. Die Wirtschaft ist jedoch meist rückständig, so dass die klassische Landwirtsch...

extraETF+ Logo

Du möchtest weiterlesen?

Als Abonnent unserer Standard- oder Premium-Angebote erhältst du mit extraETF+ einen exklusiven Zugang zu Artikeln und Kolumnen aus der aktuellen Ausgabe des Extra-Magazins.

Noch kein Standard- oder Premium Abonnent?

Jetzt anmelden
Du bist bereits Abonnent? Zum Login