brent-etc

Jetzt dank dem Aufschwung im Ölmarkt in einen Brent-ETC investieren

Der Ölmarkt bekommt Rückenwind. Trotz durchwachsener Fundamentaldaten klettert der Preis. Jetzt in einen Brent-ETC investieren?

Nach einigen schwachen Wochen sehen Experten den Ölpreis aktuell stabilisiert. David Lusow, Analyst der IG Group, macht dafür die Hoffnung auf Fortschritte im Handelsstreit zwischen China und den USA sowie einen Zwischenfall im Nahen Osten verantwortlich. „Das wichtige Tief im Bereich 55 USD je Fass konnten die Bullen bereits in der vergangenen Woche verteidigen. Und das trotz der erneut gestiegenen US-Bestände sowie weiterhin kaum positiven Prognosen der IEA und OPEC im Rahmen der Monatsberichte“, schreibt Lusow und verweist zudem auf die zuletzt positive Grundstimmung an den Akienmärkten. Dennoch notiere Brent noch immer unterhalb des Fünf-Jahres-Durchschnittspreises. Wie schwer ein zuletzt gemeldeter terroristischer Angriff auf einen iranischen Öltanker wiege, sei zudem noch nicht abzusehen.

Öl-ETC für jede Marktlage

Obwohl Lusow den Ölpreis aus charttechnischer Sicht vor Widerständen sieht, bestehe doch Potenzial in Richtung von 65 US-Dollar je Fass. Um auf die Entwicklung des Ölpreises zu setzen, bieten sich verschiedene Instrumente an. Während Optionsscheine Laufzeit- und Volatilitätsrisiken in sich tragen, können Anleger mittels ETCs nahezu eins zu eins von der Entwicklung von Öl profitieren. Neben einfach-replizierenden ETCs gibt es auch gehebelte Varianten für jede Marktrichtung, die den Kapitaleinsatz verringern und sich für kurzfristige Engagements eignen. Auch währungsbesicherte ETCs gibt es.

Währungsbesichert und preiswert

Ein beliebtes Instrument aus dieser Kategorie ist der db Brent Crude Oil Booster Euro Hedged ETC (WKN: A1AQGX). Der ETC bildet den Ölpreis nahezu eins zu eins synthetisch ab. Aktuell sind 54 Millionen Euro investiert. Im laufenden Jahr legte der ETC um 2,7 Prozent zu. Allein in der vergangenen Woche entwickelte sich das Investment dynamisch und konnte 1,4 Prozent Rendite einfahren. Die Gesamtkostenquote liegt bei 0,45 Prozent. Dies ist im Vergleich zu anderen währungsbesicherten Brent-ETCs preiswert.

db Brent Crude Oil Booster Euro Hedged ETC

WKN: A1AQGX ISIN: DE000A1AQGX1
Kurs 48,18 €
Kosten (TER) 0,45 %
Fondsvolumen 59 Mio. €
Indexabbildung Synthetisch
1 Monat +3,09 %
Lfd. Jahr +9,95 %
Mehr Infos zum: db Brent Crude Oil Booster Euro Hedged ETC
Mehr ETFs finden: ETF-Suche
Tipp: Sie möchten wissen, wie genau ETFs funktionieren? In unserem Beitrag „Was ist ein ETF?“ haben wir das im Detail beschrieben.