Die Cloud greift um sich – dieser ETF profitiert

Der Daten-Cloud scheint die Zukunft zu gehören. Immer mehr Dienste wandern in die Cloud. Ein ETF bündelt rund 50 Unternehmen.

Dropbox, Netflix oder viele andere Anwendungen: Ohne die Cloud geht heute fast nichts mehr. Sind Daten dezentral ausgelagert, haben Kunden oder andere Unternehmen in der Lieferkette leichter Zugriff. Das ist die Vorrausetzung für mehr Effizienz. Auch die Zahlen stimmen in der Branche. Wie Deutsche-Bank-Chefstratege Ulrich Stephan meldet, brummt das Geschäft.

„Nach Umsatzsteigerungen von 45 Prozent im ersten Quartal und 44 Prozent im zweiten Quartal dieses Jahres legten die Erlöse im dritten Quartal um 42 Prozent im Vergleich zum Vorjahr zu. In absoluten Zahlen betrug das Plus 26,7 Milliarden US-Dollar. Dieser Zuwachs lag über den Vorquartalswerten von 24 Milliarden US-Dollar beziehungsweise 25 Milliarden US-Dollar im ersten und im zweiten Quartal. Die absolute Zahl zeigt, dass das Cloud-Geschäft weiterhin dynamisch wächst, obwohl die prozentualen Steigerungswerte langsam nachgeben“, so Stephan.

Tipp: In jedem Fall ist es sinnvoll, regelmäßig zu investieren. Am besten geht das über einen ETF-Sparplan.

Wachstum dürfte weiter anhalten

Für Anleger sind das gute Nachrichten. Stephan verweist darauf, dass die absoluten Wachstumszahlen noch bis Ende 2021 weiter steigen dürften. „Dies sind gute Nachrichten für die großen Spieler im Cloud-Geschäft. Sie dürften ihre Aktionäre mit steigenden Umsatz- und Gewinnzahlen überraschen können“, so der Marktkenner. Da die Branche fragmentiert ist und es durchaus auch interessante Nischen-Werte gibt, können Anleger darüber nachdenken, mittels eines ETFs in vielerlei Titel zu investieren, die auf die Daten-Wolke setzen.

Tipp: Der Solidaritätszuschlag fällt für die meisten Bundesbürger weg. Hier geht es zum Soli-Rechner.

Cloud-ETF nimmt Fahrt auf

Der HANetf HAN-GINS Cloud Technology UCITS ETF (WKN: A2JR0H) bündelt 52 Positionen. Dabei sind Unternehmen wie Zoom, NVIDIA, Saleforce, Apple aber auch Equinix. 2020 ging es für den ETF um 13,5 Prozent nach oben. Im Jahr 2019 stand gar eine Rendite von satten 41 Prozent zu Buche. Die Gesamtkostenquote des ETFs liegt bei 0,59 Prozent.

HANetf HAN-GINS Cloud Technology UCITS ETF

WKN: A2JR0H ISIN: IE00BDDRF924
Kurs 11,09 €
Kosten (TER) 0,59 %
Fondsvolumen 25 Mio. €
Indexabbildung Physisch
1 Monat -0,90 %
Lfd. Jahr +15,32 %
Mehr Infos zum: HANetf HAN-GINS Cloud Technology UCITS ETF
Mehr ETFs finden: ETF-Suche