Weltindizes: Alles, was Sie über MSCI World & Co. wissen müssen

Welt-ETFs sind die Basis für jedes ETF-Depot. Doch der Teufel steckt im Detail. Es gibt zahlreiche kleine, aber feine Unterschiede bei den Weltindizes. Wir stellen Ihnen die wichtigsten Indizes gründlich vor. 

Im vergangenen Jahr ist der MSCI World heftig in die Kritik geraten. Der Index sei gar kein Weltindex, hieß es in diversen Medien. Der Name sei reiner Etikettenschwindel. Schwellenländer seien in dem Index gar nicht vertreten, wurde angeführt, lediglich Industrieländer. Außerdem hätten Tech-Aktien wie Apple, Microsoft & Co. ein zu starkes Gewicht. Ebenso wie die USA, die mit einem Anteil von 65 Prozent im Index vertreten sind. Das Klumpenrisiko sei einfach zu groß, merkten die Kritiker an.

Das hat offenkundig gesessen. Immer wieder erreichten uns Anfragen von verunsicherten ETF-Anlegern, was denn davon zu halten sei. Lohnt es sich immer noch, auf ein Weltportfolio zu setzen? Und ist der MSCI World ein sinnvolles Instrument dafür? Die Beiträge, die wir dazu auf extraETF.com und in unserem extraETF Podcast veröffentlicht haben, stießen auf gewaltige Resonanz. Offenbar ist es Zeit, ein wenig Struktur und Übersicht, in die – Achtung, Wortspiel – weite Welt der Weltindizes zu bringen.

Wie viel „Welt“ steckt im MSCI World?

Der bekannteste Index unter den Weltindizes ist der bereits erwähnte MSCI World. Besonders unter Einsteigern gilt der Index als Basis-Investment. Insofern macht es Sinn, mit diesem Index zu beginnen. Der MSCI World misst täglich die Entwicklung der circa 1.600 größten Unternehmen aus 23 Industriestaaten weltweit. Zu den Industriestaaten zählen die USA, Japan oder auch Deutschland. Der Index spiegelt etwa 85 Prozent der Marktkapitalisierung der Industrieländer wider.

Doch Achtung: In dem Index sind nicht alle Aktien der Industrieländer vertreten. Der Index enthält die sogenannten Large ...

Sie möchten weiterlesen?

Abonnenten unserer Standard- oder Premium-Angebote erhalten mit extraETF+ einen exklusiven Zugang zu Artikeln und Kolumnen aus der aktuellen Ausgabe des Extra-Magazins.

Noch kein Standard- oder Premium Abonnent?

Jetzt anmelden
Sie sind bereits Abonnent? Zum Login