Aktien im Welt-ETF bleiben auch 2020 das Maß aller Dinge

Die Weltwirtschaft dürfte 2020 wieder wachsen. Mit dem Rückenwind der Notenbanken sollten Aktien profitieren. Jetzt in einen Welt-ETF investieren?

Wie sollen Anleger ins Jahr 2020 starten? 2019 zeigte die weltweite Konjunktur erstmals seit einigen Jahren wieder Schwächen. Vor allem die Industrie war in vielen Regionen schwach. Doch 2020 könnte sich die Lage bereits wieder aufhellen. Philipp Brucker, verantwortlich für das Risikomanagement bei der Fondsgesellschaft smart-invest, ist für 2020 zuversichtlich: „Trotz der bereits 2019 erzielten Kursgewinne sind wir für die Aktienmärkte auch 2020 optimistisch. Die zwischenzeitliche Wachstumsschwäche könnte gemäß unseren Frühindikatoren bald überwunden werden. Daneben schafft die Lockerung der Geldpolitik durch die Notenbanken ein günstiges Umfeld für weitere Kursgewinne an den weltweiten Märkten“, erläutert Brucker den positiven Ausblick.

Entspannung bei Krisenherden

Weiterhin erwähnt der Anlageexperte die Planungssicherheit beim Brexit sowie das US-Wahljahr als mögliche positive Einflussgrößen auf die Kurse. Vor allem Europas Industrie könne 2020 von einer Entspannung im globalen Handelskonflikt profitieren. Aus diesem Grund ist das Team von smart invest auch weiterhin davon überzeugt, dass Aktien 2020 eine aussichtsreiche Anlageklasse sind. Im hauseigenen Trendfolgefonds setzt das Team gar auf eine Aktienquote von 95 Prozent.

Mehr als 1.600 Titel in einem Welt-ETF

Während die Experten von smart invest Allokationen an aktuelle Entwicklungen anpassen und zudem schnell reagieren können, setzen ETF-Anleger in der Regel auf statischere Portfolios. Doch auch hier bieten sich Möglichkeiten zur Anpassung. Um die Aktienquote anzuheben, können Anleger auf den iShares Core MSCI World UCITS ETF (WKN: A0RPWH) setzen. Der ETF bildet die Aktienmärkte aus entwickelten Volkswirtschaften bewährt ab und legte 2019 bereits um rund 30 Prozent zu. Mit dabei sind 1.665 Titel. Der Anteil der zehn größten Positionen am ETF liegt bei lediglich 13,36 Prozent. Der ETF ist damit stark diversifiziert aufgestellt. Die Gesamtkostenquote beträgt 0,2 Prozent.

iShares Core MSCI World UCITS ETF

WKN: A0RPWH ISIN: IE00B4L5Y983
Kurs 42,61 €
Kosten (TER) 0,20 %
Fondsvolumen 22.551 Mio. €
Indexabbildung Physisch
1 Monat +2,13 %
Lfd. Jahr +5,57 %
Mehr Infos zum: iShares Core MSCI World UCITS ETF
Mehr ETFs finden: ETF-Suche
Tipp: Sie möchten wissen, wie genau ETFs funktionieren? In unserem Beitrag „Was ist ein ETF?“ haben wir das im Detail beschrieben.