Von Katja Brauchle2. März 2022
Investment-Tipp: Das ist der ETF des Monats im März 2022

Investment-Tipp: Das ist der ETF des Monats im März 2022

Die Börse Düsseldorf, die ICF Bank und extraETF vergeben einmal im Monat den Titel „ETF des Monats“. Hier erfährst du, welcher ETF sich den prestigeträchtigen Titel für März 2022 ans Revers heften kann. Plus: alle Infos zu einer tollen Aktion der Börse Düsseldorf!

Gold ist für Anlegerinnen und Anleger schon immer ein wichtiger Bestandteil eines Portfolios, welches auch gegen eine mögliche Inflation gesichert sein soll. Nun befinden wir uns aktuell in einer Krisenzeit, in der uns nicht nur die Inflation, sondern auch nach wie vor die Coronakrise und nun auch noch der Krieg in der Ukraine stark beschäftigen. Insbesondere die Eskalation des Konflikts zwischen Russland und der Ukraine hat für eine Talfahrt der Börsen gesorgt – der Dax war zeitweise um 5,5 Prozent abwärts gerauscht. 

Unsicherheit gibt es auch bei ETF-Anlegern, die russische Aktien in ihren ETFs haben. Der MSCI prüft aktuell, ob solche aus deren Aktienindizes gestrichen werden sollen, andere Anbieter dürften ähnliche Überlegungen anstellen. 

 

Der ETF des Monats im März 2022

Kein Wunder also, dass Gold derzeit hoch im Kurs steht, gibt es doch Anlegerinnen und Anlegern ein Gefühl der Sicherheit. Wer keinen riesigen Keller hat, um das Edelmetall zu lagern, kann auf Gold-ETPs setzen. Dazu gehören beispielsweise Aktien von Goldminen. Sie orientieren sich am Goldpreis und können sogar stärker steigen als Gold selbst. Vor allem dann, wenn ein Unternehmen gerade erst in die Gewinnzone kommt, bietet ein Investment in die Aktie des Produzenten eine Art Hebel auf den Goldpreis.

Um diesen Trend zu würdigen, haben die Börse Düsseldorf, die ICF Bank und extraETF einen ETF zum Produkt des Monats gekürt, der 56 dieser Unternehmen enthält und mit einer Fondsgröße von 719,14 Millionen Euro hervorragend aufgestellt ist. Im März 2022 kann sich der VanEck Gold Miners UCITS ETF (WKN: A12CCL) den prestigeträchtigen Titel ans Revers heften. Der ETF bildet den NYSE Arca Gold Miners Index ab, der in Gold- und Silberminenaktien investiert, deren Preise stark mit dem Goldpreis korrelieren. Zu den enthaltenen Unternehmen gehören etwa die Newmont Corporation und die Barrick Gold Corporation. Die Wertentwicklung des ETF liegt im laufenden Jahr bei +9,07 Prozent, auf Sicht von fünf Jahren konnte er sogar 47,75 Prozent an Wert hinzugewinnen.

Das Label „ETF des Monats“ wird von der Börse Düsseldorf, der ICF Bank und extraETF einmal im Monat vergeben – und wird nur ausgewählten Produkten zuteil, die sowohl die Experten der Börse Düsseldorf, der ICF Bank als auch unser Redaktionsteam überzeugen. Verbunden ist dies mit einer tollen Aktion der Börse Düsseldorf und der ICF Bank, die den „ETF des Monats“ für einen Monat zu vergünstigten Handelskosten anbieten. Du kannst den VanEck Gold Miners UCITS ETF über die Börse Düsseldorf im März 2022 also mit einem vergünstigten Spread handeln.

Aktion der Börse Düsseldorf: Im Aktionsmonat wird der ETF des Monats an der Börse Düsseldorf vom Skontroführer ICF BANK zu nochmals engeren Geld- und Brief-Kursen gehandelt. Ziel ist es, den niedrigsten Spread unter den deutschen Handelsplätzen bieten zu können. Die Courtage für ETF-Geschäfte an der Börse Düsseldorf beträgt 0,08%; in Verbindung mit einem niedrigen Spread und anhängig von der Ordergröße kann dies für das einzelne Geschäft zu einem günstigeren Kauf- oder Verkaufspreis führen, als an einem Handelsplatz ohne explizite Nebenkosten. Vergleichen lohnt sich! (Ausschlaggebend für die Gebühren ist das Preisverzeichnis der depotführenden Banken bzw. Broker)

Der ETF bildet den NYSE Arca Gold Miners Index physisch ab. Die Erträge werden reinvestiert, die Gesamtkostenquote liegt bei 0,53 Prozent pro Jahr. Mehr Informationen zum Thema Investieren in Goldminen findest du hier.

Das ist der ETF des Monats im März 2022