ETF-Neuemissionen – Neue ETFs im Überblick

Der ETF-Markt ist laufend in Bewegung. Die ETF-Anbieter bringen nahezu täglich neue ETFs auf den Markt. Allein 2018 wurden rund 230 ETF-Neuemissionen auf den Markt gebracht.

Neben der laufenden Berichterstattung in unserem News-Bereich können Sie aus der folgenden Tabelle die letzten 30 ETF-Neuemissionen entnehmen. Durch einen Klick auf den ETF-Namen können Sie sich auf der Profil-Seite ausführlich über den neuen ETF informieren.

ETF Fonds­auflage
UBS ETFs Plc - CMCI Commodity Carry SF UCITS ETF 16.01.2020
The Medical Cannabis and Wellness UCITS ETF 09.01.2020
Tabula iTraxx IG Bond Index UCITS ETF (EUR) 06.01.2020
JPMorgan ETFs (Ireland) ICAV - US Research Enhanced Index Equity (ESG) UCITS ETF 16.12.2019
JPMorgan ETFs (Ireland) ICAV - USD Emerging Markets Sovereign Bond UCITS ETF 03.12.2019
SPDR S&P 500 ESG Screened UCITS ETF 02.12.2019
UBS ETF - J.P. Morgan USD EM Diversified Bond 1-5 UCITS ETF 29.11.2019
SPDR® Bloomberg Barclays Emerging Markets Local Bond UCITS ETF 15.11.2019
Goldman Sachs ActiveBeta Emerging Market Equity UCITS ETF 04.11.2019
iShares MSCI EM ESG Enhanced UCITS ETF 22.10.2019
Goldman Sachs Access China Government Bond UCITS ETF 22.10.2019
iShares MSCI World Consumer Staples Sector UCITS ETF 17.10.2019
iShares V PLC - iShares MSCI World Health Care Sector UCITS ETF 17.10.2019
iShares MSCI World Energy Sector UCITS ETF 17.10.2019
iShares MSCI World Information Technology Sector UCITS ETF 16.10.2019
iShares MSCI World Consumer Discretionary Sector UCITS ETF 16.10.2019
Xtrackers ESG Emerging Markets UCITS ETF 15.10.2019
Amundi Index Breakeven Inflation USD 10Y UCITS ETF 15.10.2019
SPDR® Dow Jones Global Real Estate UCITS ETF 14.10.2019
SPDR® Bloomberg Barclays Global Aggregate Bond UCITS ETF 09.10.2019
BNP Paribas Easy FTSE EPRA Nareit Developed Europe ex UK Green 09.10.2019
Amundi Index Solutions - Amundi Smart Factory ETF 01.10.2019
UBS ETF - J.P. Morgan Global Government ESG Liquid Bond UCITS ETF 01.10.2019
Amundi Index Solutions - Amundi Smart City ETF 01.10.2019
SPDR STOXX Europe 600 ESG Screened UCITS ETF 30.09.2019
SPDR® MSCI ACWI UCITS ETF 30.09.2019
BNP Paribas Easy MSCI EMU SRI 5% Capped 27.09.2019
Vanguard FTSE Developed Asia Pacific ex Japan UCITS ETF 24.09.2019
Vanguard FTSE Emerging Markets UCITS ETF 24.09.2019
Vanguard FTSE Japan UCITS ETF 24.09.2019

Was ist eine ETF-Neuemission?

Als ETF-Neuemission versteht man einen neuen ETF oder eine neue ETF-Anteilsklasse, die von einem ETF-Anbieter herausgegeben wird. Bei neuen Anteilsklassen handelt es sich oft um ETFs mit einer anderen Fondswährung oder Art der Ausschüttung oder um ETFs die eine zusätzliche Währungsabsicherung bieten. Oft werden aber auch ganz neue ETFs zum Beispiel zuletzt Themen-ETFs oder ETFs mit Schwerpunkt auf eine nachhaltige Geldanlage auf den Markt gebracht. 

Wie entstehen eigentlich ETFs?

ETFs werden häufig auf Basis einer einzelnen Kundennachfrage aufgelegt. Oft handelt es sich bei ETF-Neuemissionen aber auch um eine reguläre Erweiterung der Produktpalette des ETF-Anbieters. Um einen ETF wirtschaftlich betreiben zu können benötigt dieser ein Fondsvolumen von rund 100 Mio. Euro. Erreicht der neue ETF dieses Anlagevolumen innerhalb der ersten drei Jahre nach Fondsauflage nicht, droht eine Fondsschließung. Eine ETF-Neuemission hat zudem nichts mit der Schaffung von ETF-Anteilen bei bereits bestehenden ETFs zu tun (Stichwort: Creation / Redemption-Mechanismus).

Wo kann ich einen neuen ETF auflegen?

Institutionelle Investoren können neben der Anfrage bei einem klassischen ETF-Emittenten wie iShares, Xtrackers, UBS oder Lyxor auch bei kleineren Spezial-Anbietern wie HanETF anfragen. Diese Dienstleister nehmen dem Kunden alle Tätigkeiten rund um die Auflage, Management, Verwaltung und Vertrieb des neuen ETFs ab.

Diese ETF-Neuemission trägt dann zwar oft den Namen der Fondsplattform, die Anlageentscheidungen werden aber von dem ursprünglichen Ideengeber bzw. Auftraggeber vorgegeben. Dieser kann beispielsweise einen Index kreieren und diesen dann von dem ETF-Anbieter durch den ETF abbilden lassen.

Um einen neuen ETF aufzulegen, wird oft ein Startvolumen von 25 – 50 Mio. Euro verlangt. Es gibt auch ETFs die mit einem geringeren ETF-Volumen aufgelegt werden. Der ETF-Anbieter glaubt dabei an die Idee hinter dem neuen ETF und erhofft sich, das Investoren schnell Geld in die Investmentidee investieren. 

Wann werden ETFs geschlossen?

Nicht jeder ETF, der auf den Markt kommt, kann nach einer bestimmten Zeit die auf das Produkt gesetzten Erwartungen erfüllen. Ein anderer Grund könnte eine Fondsfusion oder die die Bereinigung der Produktpalette des ETF-Anbieters sein. Wie das genau vonstatten geht, haben wir in einem Beitrag zu ETF-Fondsschließung ausführlich erläutert.

Anzahl ETF-Neuemissionen seit 2000

ETF-Neuemissionen
Anzahl ETF-Neuemissionen seit 2000.
Tipp: Sie möchten wissen, wie genau ETFs funktionieren? In unserem Beitrag „Was ist ein ETF?“ haben wir das im Detail beschrieben.